Bedrohte Vögel brüten vermehrt am Flughafen München

03.05.2018 - 11:18 0 Kommentare

Der vom Aussterben bedrohte Große Brachvogel vermehrt sich am Flughafen München. Mit über 90 Brutpaaren gab es 2017 nach Airport-Angaben fast doppelt so viele Vögel wie noch vor fünf Jahren. Die eingezäunten Wiesen entlang der Start- und Landebahnen seien für zahlreiche Tiere ein geschützter Lebensraum.

Großer Brachvogel am Flughafen München. - © © Flughafen München - Yorck Dertinger

Großer Brachvogel am Flughafen München. © Flughafen München /Yorck Dertinger

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus