VIP-Service am Flughafen Frankfurt eröffnet neue Lounge

18.01.2017 - 13:03 0 Kommentare

Nach rund zweijähriger Bauzeit hat Fraport die neue Lounge für den VIP-Service am Flughafen Frankfurt eröffnet. In die Neugestaltung der 1.300 Quadratmeter wurde ein "unterer zweistelliger Millionenbetrag" investiert.

Die neue Lounge für den VIP-Service der Fraport bietet einen exklusiven Rückzugsort auf 1.300 Quadratmetern. - © © Fraport -

Die neue Lounge für den VIP-Service der Fraport bietet einen exklusiven Rückzugsort auf 1.300 Quadratmetern. © Fraport

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Proteste im Wald: Die Gruppe hat sich den Namen "Robin Wood" gegeben. Frankfurt: Aktivisten besetzen Wald

    Mit einer Baumbesetzung protestieren Umweltaktivisten gegen den Bau des dritten Terminals am Frankfurter Flughafen. Südöstlich des Airports sollen sechs Hektar Wald für einen Autobahnzubringer gerodet werden. Der Protest soll bis Ende Februar andauern. Laut Airport-Betreiber werde dies keinen Einfluss auf die Arbeiten haben.

    Vom 18.01.2018
  • Die neugestaltete Hugo Junkers Lounge am Flughafen Düsseldorf bietet jetzt auf zwei Ebenen rund 290 Gästen Platz.  Neugestaltete Lounge am Flughafen Düsseldorf

    Der Düsseldorfer Airport hat die Hugo Junkers Lounge umfassend umgestaltet und vergrößert. Auf zwei Ebenen bieten die neuen Räumlichkeiten Platz für 290 Gäste und können von allen abfliegenden Passagieren für 25 Euro genutzt werden.

    Vom 17.01.2018
  • Zwei Passagiere informieren sich auf den Anzeigetafeln am Flughafen. IT-Fehler lässt in Frankfurt Flüge ausfallen

    Eine Störung des Computersystems hat am Frankfurter Flughafen fünf Flüge ausfallen lassen. Weitere fünf Maschinen seien von anderen Flughäfen aus gestartet, so eine Sprecherin. Die Störung sei behoben; über den Tag verteilt können aber weitere Verzögerungen auftreten.

    Vom 02.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus