Ausblick

Vermittlungsgespräch und Volksbegehren

20.03.2017 - 08:00 0 Kommentare

In dieser Woche stehen zwei größere Berlin-Themen auf der Agenda: Es geht um die Gehälter des Bodenpersonals an den Hauptstadtflughäfen sowie das Tegel-Volksbegehren. Außerdem will der Airport Wien juristisch gegen etwas vorgehen.

Ein Mitarbeiter der Bodenverkehrsdienste am Airport Berlin-Tegel. - © © dpa - Bildfunk - Gregor Fischer

Ein Mitarbeiter der Bodenverkehrsdienste am Airport Berlin-Tegel. © dpa - Bildfunk /Gregor Fischer

Der Tarifstreit bezüglich der Bodenverkehrsdienste an den Berliner Flughäfen ist immer noch ungeklärt. Streiks hat es bereits mehrmals gegeben, Verdi hat eine Schlichtung abgelehnt - nun haben sich beide Seiten auf ein Vermittlungsgespräch geeinigt: Die Gewerkschaft Verdi trifft sich mit den Arbeitgeber-Vertretern am Montag, dem 20. März.

Am Montag wird sich außerdem zeigen, ob das Volksbegehren für die Offenhaltung des Airports Berlin-Tegel Erfolg hat. Bis zum 20. März müssen 174.000 Unterschriften zusammengekommen sein. Hinter der Initiative "Berlin braucht Tegel" steht unter anderem die Berliner FDP. Sie ist der Meinung, dass Tegel auch nach der BER-Eröffnung weiter gebraucht wird.

Ein Urteil hat den Bau einre dritten Start- und Landebahn am Flughafen Wien verhindert. Der Airport will dagegen juristisch vorgehen. Details dazu sollen am Donnerstag (23. März) auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben werden.

Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) veranstaltet am Donnerstag (23. März) eine Konferenz in Brüssel. Das Thema lautet "Verbesserung der regionalen Luftverkehrsverbindungen in Europa - eine Voraussetzung für nachhaltiges Wirtschaftswachstum".

Ryanair hat für diese Woche zwei Termine in Deutschland angekündigt: Am Dienstag (21. März) wird die irische Billigairline an den Flughäfen Memmingen und Karlsruhe/Baden-Baden jeweils eine Pressekonferenz abhalten.

Weitere Branchen-Termine in dieser Woche:

  • 20. März: Pressekonferenz Thomas Cook Austria am Flughafen Graz
  • 21. März: Bilanzpressekonferenz von Skyguide am Airport Zürich
  • 22. März: Jahrespressekonferenz von Lufthansa Technik in Hamburg
  • 26. März: Umstellung auf den Sommerflugplan
Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Blick auf den Flughafen Tegel in Berlin: Nach Kapazitäten ist er vor Schönefeld der größere der beiden Hauptstadtflughäfen. Air Berlins Halbjahr und Dobrindts Tegel-Meinung

    Branchenagenda Es gibt in dieser Woche zwar wenige, aber sehr spannende Termine: Air Berlin gewährt einen Blick in die Halbjahresbilanz und der Bund muss den anderen BER-Gesellschaftern seine Haltung zum Flughafen Tegel noch einmal erläutern.

    Vom 14.08.2017
  • Air Berlin ist seit mehreren Jahren finanziell angeschlagen. Air-Berlin-Zahlen und Tegel-Briefwahl

    Branchenagenda Die beiden großen deutschen Airlines, Lufthansa und Air Berlin, legen in dieser Woche die Juli-Zahlen vor. Auch Fraport gewährt Einblicke in Verkehrszahlen. Was sonst noch im Kalender der Luftfahrtbranche steht, lesen Sie hier.

    Vom 07.08.2017
  • Das Logo der Fluggesellschaft Lufthansa. Unternehmenszahlen und vier Kolumnen

    Branchenagenda Die Luftfahrtbranche schaut in dieser Woche auf Ergebnisse großer europäischer Airline-Gruppen. Erwähnenswert sind außerdem die Kolumnen, die bei airliners.de anstehen.

    Vom 31.07.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus