Verkehrszahlen: Hamburg Airport leicht über Vorjahresniveau

16.02.2018 - 13:30 0 Kommentare

Am Hamburg Airport setzt sich der Trend, mehr Passagiere mit weniger Flugbewegungen zu transportieren, im Januar fort. Auch bei den Verspätungen holt der Airport auf.

Gebäude des Hamburger Flughafens - © © dpa - Daniel Bockwoldt

Gebäude des Hamburger Flughafens © dpa /Daniel Bockwoldt

In Hamburg sind im Januar fast 1,1 Millionen Fluggäste abgefertigt worden, teilte der Airport mit. Das sind knapp ein Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Gleichzeitig sank die Zahl der Flugbewegungen um 6,4 Prozent auf nahezu 11.000 Flüge.

Damit setzt sich der Trend, am Airport mehr Passagiere mit weniger Flugbewegungen abzufertigen, auch im Jahr 2018 fort. Der Flughafen spricht von einem "Effizienzgewinn".

© AirTeamImages.com, Lesen Sie auch: Hamburg streitet weiter über Fluglärm

Auch die Zahl der verspäteten Flüge ist um knapp 22 Prozent gesunken. Im Januar mussten 40 Maschinen verspätet landen. Am Hamburger Flughafen gelten strikte Verspätungsregularien. Der planmäßige Flugbetrieb läuft von sechs bis 23 Uhr. Zwischen 23 und 24 Uhr dürfen nur gewerbliche Flüge starten oder landen, die durch einen unvermeidbaren Umstand dazu gezwungen sind.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen am Hamburger Airport von Januar 2017 bis Januar 2018.

Seit Anfang Februar ist auch die Erneuerung des Hauptvorfeldes des Airports in die fünfte Phase eingetreten. Die Arbeiten sollen bis Ende Juni abgeschlossen sein. Insgesamt plant der Airport mit zehn Bauphasen.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus