Frankfurter Flughafen legt im Januar zu

13.02.2018 - 12:43 0 Kommentare

Der Frankfurter Flughafen veröffentlicht seine Verkehrszahlen: Das Wachstum setzt sich im Januar fort. Passagieraufkommen und Frachtgeschäft legten im vergangenen Monat zu. Auch die Zahl der Flugbewegungen stieg.

Die erste umlackierte Lufthansa Boeing 747-8 am Frankfurter Flughafen. - © © AirTeam Images - Felix Gottwald

Die erste umlackierte Lufthansa Boeing 747-8 am Frankfurter Flughafen. © AirTeam Images /Felix Gottwald

Der Flughafen Frankfurt setzt auch im Januar sein Wachstum fort. Im vergangenen Monat nutzten rund viereinhalb Millionen Passagiere den größten deutschen Airport. Das sind rund 7,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, teilte Betreiber Fraport mit.

Auch die Zahl der Flugbewegungen legte um 8,6 Prozent auf knapp unter 37.000 zu. Das Cargo-Aufkommen stieg im Januar leicht um 1,3 Prozent auf rund 170.000 Tonnen.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen des Flughafens Frankfurt von Januar 2017 bis Januar 2018.

Hauptverantwortlich für den Anstieg der Passagierzahlen ist mit einem Plus von 12,6 Prozent der Europaverkehr, aber auch der Inlandsverkehr legte um 5,5 Prozent zu. Die Interkontinental-Flüge entwickelten sich mit einem Plus von rund zweieinhalb Prozent am schwächsten.

Im vergangenen Jahr ist der Frankfurter Flughafen deutlich gewachsen. Erstmalig hat der Flughafen rund 64,5 Millionen Passagiere abgefertigt. Der Zuwachs betrug 6,1 Prozent und fiel damit so hoch aus wie seit 2011 nicht mehr. Für 2018 visiert der Airport rund 67 Millionen Reisende an.

Verkehrszahlen der Fraport-Beteiligungen

Die Passagierzahlen der weltweiten Fraport-Beteiligungen blieben im Januar insgesamt auf einem stabilen Niveau. Die beiden bulgarischen Twin-Star-Airports zählten zusammen fast 73.000 Passagiere, was einem Anstieg um satte 85,4 Prozent entspricht. Auch der Flughafen Antalya fertigte 18,4 Prozent mehr ab Gäste als im Januar 2017. Insgesamt nutzten rund 800.000 Passagiere den Airport.

Der Flughafen von St. Petersburg legte um knapp zehn Prozent zu und notierte knapp 1,1 Millionen Passagiere. In Lima stieg die Zahl der Reisenden ebenfalls um fast zehn Prozent auf rund 1,8 Millionen. Auch der Flughafen Hannover fertigte rund sieben Prozent mehr Passagiere ab.

Neu im Fraport-Portfolio sind die beiden brasilianischen Airports in Fortaleza und Porto Alegre. Sie kamen mit einem Anstieg um nur 0,4 Prozent auf 1,3 Millionen Passagiere.

Einziger wirklicher Verlierer sind die 14 griechischen Regionalflughäfen. Zusammen verzeichneten sie einen Rückgang um fünf Prozent auf knapp 550.000

Flughafen
Passagierzahlen
(Januar 2018)
Veränderung in Prozent
Ljubljana
100.375
+12,3
Twin Star
72.905
+85,4
Antalya
800.077
+18,4
St. Petersburg
1.079.174
+9,8
Lima
1.824.375
+9,3
Hannover
321.703
+7,0
Xi'an
3.308.664
-0,1
Porto Alegre
703.037
+6,0
Fortaleza
594.251
-5,6
Regional Airports of Greece
549.506
-5,1

Die Veränderungen ergeben sich aus dem Vergleich Januar 2017/Januar 2018. Quelle: Fraport

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Flughafen Frankfurt legt fast zweistellig zu

    Monatsbilanz von Deutschlands größtem Airport: Passagierzahlen und Flugbewegungen legen in Frankfurt im Juni zu. Allerdings muss der Airport bei der Fracht einen Dämpfer hinnehmen. Dies trübt auch die sonst glänzende Halbjahresbilanz.

    Vom 12.07.2018
  • Bilck aus dem DFS Tower Nord in Richtung Frankfurt am Main mit Frankfurt wächst im Mai fast zweistellig

    Der Frankfurter Flughafen weist für den Mai ein starkes Wachstum aus. Begünstigt auch durch die Feier- und Brückentage und die frühen Pfingstferien. Aber auch die internationalen Fraport-Beteiligungen wachsen deutlich.

    Vom 13.06.2018
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Streik und Wetter belasten Frankfurt im April leicht

    Deutschlands Airport-Primus weist für April ein solides Plus aus. Getrübt wird das Wachstum nur von den streik- und witterungsbedingten Ausfällen. Auch die internationalen Fraport-Beteiligungen legen durchweg zu.

    Vom 15.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Flughafen Frankfurt Jobs Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »