Flughafen München legt im Januar leicht zu

15.02.2018 - 13:32 0 Kommentare

Für den Januar verzeichnet der Flughafen München mehr Passagiere, mehr Flugbewegungen und ein höheres Cargo-Aufkommen. Allerdings steigen alle Verkehrszahlen nur sehr leicht.

Tower am Airport München - © © Flughafen München -

Tower am Airport München © Flughafen München

Der Flughafen München hat im Januar fast drei Millionen Fluggäste begrüßt, wie aus der Monatsstatistik der Flughafen München GmbH hervorgeht. Das entspricht einem Passagierplus von rund einem Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Dabei flogen rund 2,2 Millionen Passagiere zu Zielen im Ausland, was einem Zuwachs von nahezu zwei Prozent entspricht. Der Inlandsverkehr sank hingegen um rund zwei Prozent auf fast 700.000 Reisende.

© dpa, Frank Leonhardt Lesen Sie auch: CSU will Startbahn-Entscheidung für München aufschieben

Bei den Starts und Landungen konnte München ebenfalls erneut zulegen - um rund drei Prozent auf 30.491 Flugbewegungen. Die Anzahl der Fracht-/Postflüge betrug 367 Flugbewegungen. Das Cargo-Geschäft verzeichnete mit einem Plus von rund vier Prozent das größte Wachstum der aktuellen Verkehrszahlen. Insgesamt hat der Flughafen München im Januar fast 30.000 Tonnen Fracht und Post umgeschlagen. Der größte Teil ist allerdings Beiladefracht.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen im Zeitraum der Monate von Januar 2017 bis Januar 2018.

© dpa, Thomas Frey Lesen Sie auch: Deutsches Cargo-Aufkommen wächst fast zweistellig Analyse

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus