Verkehrszahlen: Easyjet wächst im August wieder stärker

06.09.2013 - 07:45 0 Kommentare

Das Wachstum bei Easyjet legt wieder zu. So konnte der Billigflieger im August die Anzahl der Passagiere um knapp vier Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat steigern. Auch auf Jahressicht legte das Wachstum zu.

Easyjet-Flugzeuge am Flughafen Berlin-Schönefeld - © © dpa -

Easyjet-Flugzeuge am Flughafen Berlin-Schönefeld © dpa

Der britische Billigflieger Easyjet hat im August deutlich mehr Passagiere befördert. Das Wachstum beschleunigte sich dabei wieder. Die Zahl der Fluggäste sei im August um 3,9 Prozent auf 6,1 Millionen gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Luton mit. Die Auslastung legte dabei auf 92,8 (Vorjahr: 91,7) Prozent zu.

Im Juli war die Passagierzahl nur um zwei Prozent gestiegen. Die Billigflieger litten damals unter dem heißen Wetter im Norden Europas. Deswegen sind weniger Leute in den Süden geflogen als sonst. Easyjet-Konkurrent Ryanair hatte dies am Mittwoch als einen Grund für das schwache Sommergeschäft genannt.

In den vergangenen zwölf Monaten konnte sich Easyjet bei den Passagierzahlen um 4,1 Prozent auf rund 60,5 Millionen verbessern. Die Auslastung erhöhte sich gleichzeitig leicht um 0,4 Prozentpunkte auf 89,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die Fluggastzahlen und auch die Angaben zur Auslastung umfassen bei Easyjet immer alle Buchungen, einschließlich jener der Passagiere, die nicht zum Flug erschienen sind. Enthalten sind auch Sitzplätze, die für Werbezwecke bereitgestellt oder von Easyjet-Personal für Geschäftsreisen benutzt wurden.

Von: airliners.de mit dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flugzeuge von Easyjet und Ryanair in Stansted. Januar: Easyjet legt stärker zu als Ryanair

    Monatsbilanz der Billigflieger: Easyjet und Ryanair haben im Januar mehr Passagiere befördert. Die Zuwachsraten fallen aber unterschiedlich aus. Und bei den Verkehrszahlen in Tegel hält sich Easyjet noch bedeckt.

    Vom 07.02.2018
  • Eine Ryanair-Maschine parkt neben einem Easyjet-Flugzeug (Foto: Michal Osmenda, CC-BY SA 2.0). Kampf um Platz drei an Europas Low-Cost-Himmel

    Analyse Hinter Ryanair und Easyjet tobt ein heftiger Kampf um Platz drei der europäischen Billigflieger. Nicht nur Eurowings legt deutlich zu: Für alle Verfolger war 2017 ein Wachstumsjahr.

    Vom 12.01.2018
  • Eine Ryanair- und eine Easyjet-Maschine werden enteist. Dezember: Easyjet weiter stärker als Ryanair

    Monatsbilanz der Billigflieger: Easyjet und Ryanair präsentieren ihre Verkehrszahlen für Dezember. Beide Low-Cost-Carrier sind 2017 weiter gewachsen. Die Zahlen im Detail.

    Vom 08.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus