Verkehrszahlen: Easyjet mit mehr Passagieren im Oktober

06.11.2013 - 09:20 0 Kommentare

Easyjet hat die Verkehrszahlen für Oktober vorgelegt. Die Lowfare-Airline konnte sich demnach trotz Lotsenstreiks bei den Passagierzahlen und bei der Auslastung im Vergleich zum Vorjahresmonat verbessern.

Flugzeuge der Easyjet am Flughafen Berlin-Schönefeld. Im Hintergrund der neue BER-Tower - © © dpa - Bernd Settnik

Flugzeuge der Easyjet am Flughafen Berlin-Schönefeld. Im Hintergrund der neue BER-Tower © dpa /Bernd Settnik

Der britische Billigflieger Easyjet ist im Oktober trotz zweier Fluglotsenstreiks mit mehr Passagieren abgehoben. Die Zahl der Fluggäste wuchs im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,4 Prozent auf 5,5 Millionen, wie der Ryanair-Konkurrent am Mittwoch in Luton bei London mitteilte.

Die Auslastung der Flugzeuge verbesserte sich um 0,7 Prozentpunkte auf 89,1 Prozent. Vor allem wegen des Ausstands der Fluglotsen in Frankreich und Italien hatte Easyjet im Oktober den Angaben zufolge 179 Flüge streichen müssen.

In den vergangenen zwölf Monaten konnte sich die Billigflug-Gesellschaft bei den Passagierzahlen um 4,0 Prozent auf rund 61 Millionen verbessern. Die Auslastung erhöhte sich bis Oktober 2013 leicht um 0,8 Prozent auf 89,4 Prozent im Vergleich zum Zwölfmonats-Vorjahreszeitraum.

Die Fluggastzahlen und die Angaben zur Auslastung umfassen bei Easyjet immer alle Buchungen, einschließlich jener der Passagiere, die nicht zum Flug erschienen sind. Enthalten sind auch Sitzplätze, die für Werbezwecke bereitgestellt oder von Easyjet-Personal für Geschäftsreisen benutzt wurden.

Von: dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Passagiere verlassen eine Ryanair-Maschine. November: Ryanair schwächer als Easyjet

    Monatsbilanz der Billigflieger: Easyjet und Ryanair legen die Verkehrszahlen für den November vor. Beide Low-Cost-Carrier befördern mehr Passagiere als im Vorjahresmonat. Die Zahlen im Detail.

    Vom 07.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus