Verdi vor Aufnahme von Tarifverhandlungen mit Ryanair

18.05.2018 - 13:11 0 Kommentare

Die Gewerkschaft Verdi hat bei Gesprächen mit Ryanair "Fortschritte erzielt", sodass "in den kommenden Wochen" offiziell Tarifvertragsverhandlungen für die Kabinenmitarbeiter aufgenommen werden könnten. Dies sagte eine Sprecherin zu airliners.de. Die Kabinenvertreter von Ufo hoffen, Ende des Monats ähnliche Erfolge erzielen zu können.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugbegleiterin von Eurowings. Ufo will Eurowings Europe tarifieren

    Eigentlich endet Tarifrecht an den Landesgrenzen. Doch bei der österreichischen Eurowings Europe könnte es zu einem Novum kommen - dem die Airline-Spitze laut der Gewerkschaft Ufo sogar selbst zugestimmt hat.

    Vom 28.11.2018
  • Kabinenpersonal von Ryanair. Ufo sieht noch Streikgefahr bei Ryanair

    Der Streit um einen Tarifvertrag für Flugbegleiter bei Ryanair in Deutschland droht zu eskalieren - obwohl Verdi bereits über Eckpunkte abstimmt. Denn mit Ufo streitet sich die Airline noch vor Gericht. Die Gewerkschaft schließt Streiks nicht aus.

    Vom 12.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus