Verdi verhandelt am Freitag wieder mit Ryanair

20.09.2018 - 15:01 0 Kommentare

Verdi wird am Freitag in die nunmehr dritte Verhandlungsrunde mit Ryanair über einen Tarifvertrag für die rund 1000 deutschen Flugbegleiter treten. Das zuletzt vorgelegte Angebot des Billigfliegers sei "völlig indiskutabel", sagte die Bundesvorsitzende Christine Behle. Verdi hatte die Crews yam 12. September zum Streik aufgerufen.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Kabinenpersonal von Ryanair. Ufo sieht noch Streikgefahr bei Ryanair

    Der Streit um einen Tarifvertrag für Flugbegleiter bei Ryanair in Deutschland droht zu eskalieren - obwohl Verdi bereits über Eckpunkte abstimmt. Denn mit Ufo streitet sich die Airline noch vor Gericht. Die Gewerkschaft schließt Streiks nicht aus.

    Vom 12.11.2018
  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair streicht weitere Flüge in Deutschland

    Insgesamt 140 Verbindungen: Der Riesen-Streik in sechs Ländern belastet Ryanair nach airliners.de-Recherchen bis zum Mittag stärker als angenommen. Indes regt sich unter den deutschen Flughäfen Unmut über die Streithähne.

    Vom 28.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus