Verbindet Condor Köln-Bonn bald mit der Karibik?

06.11.2013 - 06:31 0 Kommentare

Bekommt der Köln-Bonn Airport nach Jahren wieder Langstreckenverbindungen? Laut einem Medienbericht soll es bei Condor Pläne geben, einen Jet vor Ort zu stationieren und Ziele in der Karibik anzusteuern.

Condor Boeing 767-300ER D-ABUZ wird am 2.9. 2012 am Frankfurter Flughafen beladen.

Condor Boeing 767-300ER D-ABUZ wird am 2.9. 2012 am Frankfurter Flughafen beladen.
© airliners.de - Oliver Pritzkow

Das Sunny Heart wird ab heute als Logo in der Thomas Cook Group eingeführt

Das Sunny Heart wird ab heute als Logo in der Thomas Cook Group eingeführt
© Condor

Condor Boeing 767-300ER im Retro-Look

Condor Boeing 767-300ER im Retro-Look
© AirTeamImages.com - Simon Willson

Condor will zum Winterflugplan 2014/15 ab Köln/Bonn Ziele in der Karibik ansteuern. Das berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“ und bezieht sich dabei auf Branchenkreise. Bei den Destinationen soll es sich vorrangig um nicht näher bezeichnete Ziele in Kuba und der Dominikanischen Republik handeln. Auch Mexiko soll im Gespräch sein.

Für das Flugprogramm soll eine Boeing 767-300ER am Köln-Bonn Airport stationiert werden. Condor wollte den Bericht auf Anfrage von airliners.de weder bestätigen noch dementieren. Man spreche mit verschiedenen Flughäfen über die Stationierung von Flugzeugen.

Bis vor kurzem starteten die Langstreckenflüge des Ferienfliegers in der Regel ab der Heimatbasis Frankfurt. Condor hatte sich bereits im vergangenen Herbst wegen des strikten Nachtflugverbots in Frankfurt nach Alternativen umgesehen. Jede Flugstreichung kostet Condor nach eigenen Angaben rund eine halbe Million Euro.

Mit Beginn des Winterflugplans 2013/14 wurde nun München als neuer Condor-Startflughafen mit gleich acht Fernstrecken in den Flugplan aufgenommen. Zwei Maschinen wurden dafür von Frankfurt nach München verlegt. Auch in Wien wurde die Airline auf der Langstrecke aktiv, wenn auch ohne am Platz Flugzeuge zu stationieren. So startete am Dienstagabend der Erstflug von Wien nach Mombasa.

Für den Flughafen Köln wäre die neue Verbindung ein Lichtblick. Die letzte Langstreckenverbindung von und nach Köln-Bonn liegt bereits einige Jahre zurück: 2006 eröffnete die amerikanische Continental Airlines eine Route ab Newark, die zwei Jahre später aber wieder eingestellt wurde.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Von Bienen besetzte Honigwabe Fast zwei Tonnen Honig vom Flugplatz

    Schiene, Straße, Luft (17) Auf einmal interessiert sich alle Welt für die kleinen Flugmaschinen, die auch noch Mehrwert produzieren: Bienen. Gute Idee, denn auch Luft- und Schienenverkehr haben den Wert der Brummer schon erkannt, beobachtet Verkehrsjournalist Thomas Rietig.

    Vom 25.05.2018
  • Niki Lauda. Lauda Motion und Condor trennen sich endgültig

    Lauda Motion und Condor beenden Ende April ihre Kooperation. Beim Vertrieb setzt Nikis Laudas Airline offenbar ganz auf den neuen Anteilseigner Ryanair - er stellt auch Flugzeuge und Crews in Berlin und Düsseldorf zur Verfügung.

    Vom 09.04.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus