Utair verbindet das russische Ufa mit Wien

04.06.2019 - 12:06 0 Kommentare

Utair fliegt von Ufa, der Hauptstadt der russischen Teilrepublik Baschkortostan, seit dem 3. Juni nach Wien, teilte der Airport mit. Die Route wird zweimal wöchentlich bedient. Ufa ist die 46. Osteuropa-Destination für Wien.

Von links nach rechts: Flughafen Wien-Vorstand Julian Jäger, Tatiana Domentean, Airline Representation von Utair in Österreich, Transportminister von Baschkortostan, Timur Mukhametyanov, Arthur Schainurov, CEO von Transterminal-Aero GmbH Ufa. - © © Flughafen Wien -

Von links nach rechts: Flughafen Wien-Vorstand Julian Jäger, Tatiana Domentean, Airline Representation von Utair in Österreich, Transportminister von Baschkortostan, Timur Mukhametyanov, Arthur Schainurov, CEO von Transterminal-Aero GmbH Ufa. © Flughafen Wien

Von: hr
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Reisende stehen am Haupteingang des Flughafen Schiphol in Amsterdam (Archivfoto). Amsterdam darf Airlines nicht zum Umzug zwingen

    Der Flughafen Amsterdam operiert am Limit. Damit KLM weiter wachsen kann, baut die Schiphol-Group einen Ausweichflughafen und will Fluggesellschaften zum Umzug bewegen. Das machen aber weder die Airlines noch die EU-Kommission mit.

    Vom 14.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus