Utair verbindet das russische Ufa mit Wien

04.06.2019 - 12:06 0 Kommentare

Utair fliegt von Ufa, der Hauptstadt der russischen Teilrepublik Baschkortostan, seit dem 3. Juni nach Wien, teilte der Airport mit. Die Route wird zweimal wöchentlich bedient. Ufa ist die 46. Osteuropa-Destination für Wien.

Von links nach rechts: Flughafen Wien-Vorstand Julian Jäger, Tatiana Domentean, Airline Representation von Utair in Österreich, Transportminister von Baschkortostan, Timur Mukhametyanov, Arthur Schainurov, CEO von Transterminal-Aero GmbH Ufa. - © © Flughafen Wien -

Von links nach rechts: Flughafen Wien-Vorstand Julian Jäger, Tatiana Domentean, Airline Representation von Utair in Österreich, Transportminister von Baschkortostan, Timur Mukhametyanov, Arthur Schainurov, CEO von Transterminal-Aero GmbH Ufa. © Flughafen Wien

Von: hr
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugbegleiterinnen der Eurowings. Eurowings nimmt Berlin-München auf

    Eurowings fliegt ab sofort auch zwischen Berlin-Tegel und München. Der Billigflieger bietet damit vier innerdeutsche Strecken in Konkurrenz zur Mutter Lufthansa an. Die Route könnte zur stärksten innerdeutschen Route aufsteigen.

    Vom 02.05.2019
  • Ein Flugzeug der Easyjet am Flughafen Berlin-Tegel. Der drittgrößte Flughafen heißt jetzt Berlin-Tegel

    Lange war Düsseldorf die klare Nummer drei, wenn es um Passagierzahlen an deutschen Flughäfen geht. Jetzt ändert sich das Bild. Der Flughafen Berlin-Tegel hat im ersten Quartal überholt – aber das ist nicht die einzige Verschiebung im Ranking.

    Vom 26.04.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus