UTair erhöht Kapazität auf Hannover-Flügen

24.02.2012 - 09:44 0 Kommentare

Die russische Fluggesellschaft UTair setzt auf ihren täglichen Flügen zwischen Moskau und Hannover ab sofort größeres Fluggerät ein. Statt mit einem CRJ-200 wird die Strecke künftig mit einer Boeing 737-500 bedient.

Boeing 737-500 von UTair - © © AirTeamImages.com - Moni Shafir

Boeing 737-500 von UTair © AirTeamImages.com /Moni Shafir

Die russische Fluggesellschaft UTair erhöht die Sitzplatzkapazitäten auf ihren täglichen Flügen zwischen Moskau-Wnukowo und Hannover. Wie der Flughafen Hannover am Donnerstag mitteilte, fliegt die Airline auf dieser Route ab sofort täglich mit einer Boeing 737-500.

Die Maschine biete Platz für 114 Passagiere und verfüge zudem über eine separate Business-Class. Bisher kam auf der Strecke ein Regionaljet vom Typ CRJ-200 mit lediglich 50 Sitzplätzen zum Einsatz.

Bis zum Beginn des Sommerflugplans starten die Flieger in Hannover um 12:05 Uhr, Abflug in Moskau ist jeweils um 11:10 Uhr (Ortszeit). Zum Sommerflugplan ab dem 25. März 2012 verschiebe sich die Abflugzeit ab Hannover auf 13:05 Uhr, teilte der Flughafen weiter mit.  

Von: airliners.de, Hannover Airport
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor. Condor-Crews stimmen Basen-Aufteilung zu

    Die Condor-Kernflotte soll im kommenden Jahr auf vier Airports konzentriert werden - auch an den anderen Flughäfen gibt es noch "DE"-Verbindungen. Die Mitarbeiter konnten darüber abstimmen. Und haben zum Großteil den Plan abgenickt.

    Vom 22.11.2018
  • Flugzeuge von Emirates und Easyjet in London-Gatwick. Easyjet will "Worldwide" ausbauen

    Inzwischen sind über ein Dutzend Airlines beim Umsteigernetzwerk "Worldwide" von Easyjet beteiligt. Die Zahl soll im kommenden Jahr weiter wachsen - mit ihr auch das Portfolio der beteiligten Flughäfen.

    Vom 06.12.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus