US Airways erhöht Gepäckgebühren

11.02.2011 - 13:08 0 Kommentare

US Airways erhöht ab März ihre Gepäckgebühren. Wer mehr als zwei Gepäckstücke aufgibt, muss künftig tiefer in die Tasche greifen. Aber auch Übergepäck wird teurer.

Airbus A319 und A320 der US Airways beim Push-back - © © AirTeamImages.com -

Airbus A319 und A320 der US Airways beim Push-back © AirTeamImages.com

Die Fluggesellschaft US Airways erhöht ab 1. März ihre Gepäckgebühren. Wer mehr als zwei Koffer mitnimmt, muss auf Flügen innerhalb der USA künftig 125 Dollar (rund 92 Euro) statt 100 Dollar (etwa 74 Euro) für jedes weitere Gepäckstück bezahlen.

Auf Europaflügen kosten die zusätzlichen Koffer mit 200 Dollar (rund 145 Euro) nun doppelt so viel. Handgepäck darf maximal 18 Kilogramm schwer und 115 Zentimeter groß sein. Dieser Wert ergibt sich aus der Addition der Länge, Höhe und Breite des Gepäckstücks.

Auch beim Übergepäck verlangt die Airline künftig mehr. Passagiere in der Economy Class zahlen auf inneramerikanischen Flügen für Gepäckstücke mit einem Gewicht von 23 bis 32 Kilogramm eine Gebühr in Höhe von 90 statt bisher 50 Dollar; bei Europaflügen beträgt die Gebühr künftig 150 Dollar pro Gepäckstück.

Für Koffer mit einem Gewicht von 32 bis 45 Kilo und für Gepäckstücke, die größer als 157 Zentimeter sind, werden auf Flügen innerhalb Nordamerikas und nach Europa künftig 175 statt 100 Dollar fällig.

Bei internationalen Flügen rechnet die Fluggesellschaft Gebühren in die entsprechende Landeswährung um.

Von: dpa, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Boeing 737 von Germania am Flughafen auf Palma de Mallorca. Germania tritt Topbonus bei

    Germania wird neuer Topbonus-Partner für das Sammeln und Einlösen von Meilen, wie die Airline mitteilte. Ab sofort können Germania-Kunden auf allen Flügen Meilen sammeln. Das Einlösen ist für Anfang 2018 geplant. Das ehemalige Air-Berlin-Programm gehört seit 2012 zu 70 Prozent Etihad.

    Vom 12.12.2017
  • Amenity Kits erfreuen sich großer Beliebtheit: Hier ein Beispiel der Lufthansa Kundengeschenke für die Stammkundschaft

    Firmenbeitrag Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Das gilt auch bei Fluggesellschaften. Die Aufmerksamkeiten sollten aber wohldurchdacht sein, damit sie den gewünschten Effekt erzielen. Im Trend: Hochwertige Amenity Kits und personalisierte Geschenke.

    Vom 08.12.2017
  • Air France hat ihre First Class komplett umgestaltet. Air France/KLM baut ihr Meilenprogramm um

    Das Air-France/KLM-Vielfliegerprogramm Flying Blue wird umstrukturiert. Künftig gilt: Je mehr Geld ausgegeben wird, desto mehr Meilen werden dem Konto gutgeschrieben. Dennoch gibt es eine klare Einschränkung.

    Vom 08.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus