UPS ordert wohl fast 30 neue 747-Frachter bei Boeing

02.02.2018 - 10:05 0 Kommentare

UPS hat insgesamt 28 Boeing-Frachtmaschinen 747-8F bestellt. Laut mehrerer Medienberichte ist das ein Listenpreis von rund 11,2 Milliarden Dollar (umgerechnet rund 8,9 Milliarden Euro). Eine Order über sieben Maschinen war bereits bekannt, nun wurde auch die Option für eine größere Bestellung aktiviert.

Boeing -747-Frachter von UPS. - © © AirTeamImages.com - Colin Parker

Boeing -747-Frachter von UPS. © AirTeamImages.com /Colin Parker

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Zusammen mit Konkurrent Airbus gehört Boeing zu den größten Flugzeugbauern der Welt. Chinesen ordern 300 Flugzeuge bei Boeing

    Die China Aviation Suppliers Holding Company (CASC) hat bei Boeing 300 Flugzeuge bestellt. Wie der Industrie-Konzern mitteilt, sei der Vertrag im Rahmen der Asien-Reise von US-Präsident Donald Trump unterzeichnet worden. Die Flugzeuge haben zusammen einen Listenpreis von umgerechnet mehr als 32 Milliarden Euro.

    Vom 09.11.2017
  • Model des COMAC C919 China will Comac 919 ab 2021 ausliefern

    Der chinesische Luftfahrtkonzern Comac will in drei Jahren mit der Auslieferung der C919 beginnen. Das Unternehmen arbeite hart daran, 2021 die erste Maschine auszuliefern, sagte Manager Lu Zheng. Die C919 soll der A320 und Boeings 737 Konkurrenz machen.

    Vom 07.02.2018
  • Endmontage der Boeing 787-9 "Dreamliner" in South Carolina. Boeing schafft 2017 Rekord bei Auslieferungen

    Boeing hat im vergangenen Jahr mit 763 Flugzeugen so viele Maschinen ausgeliefert wie nie zuvor. Übergeben wurden 529 Boeing 737, 136 "Dreamliner", 74 "Triple-Seven", 14 "Jumbojets" und zehn Boeing 767. Nach Abzug von Stornierungen seien 2017 Aufträge über 912 Flugzeuge eingegangen, wie der Konzern mitteilte.

    Vom 10.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus