UPS ordert wohl fast 30 neue 747-Frachter bei Boeing

02.02.2018 - 10:05 0 Kommentare

UPS hat insgesamt 28 Boeing-Frachtmaschinen 747-8F bestellt. Laut mehrerer Medienberichte ist das ein Listenpreis von rund 11,2 Milliarden Dollar (umgerechnet rund 8,9 Milliarden Euro). Eine Order über sieben Maschinen war bereits bekannt, nun wurde auch die Option für eine größere Bestellung aktiviert.

Boeing -747-Frachter von UPS. - © © AirTeamImages.com - Colin Parker

Boeing -747-Frachter von UPS. © AirTeamImages.com /Colin Parker

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Boeing 777F der AeroLogic in Leipzig/Halle Lufthansa Cargo least werksneuen Boeing-Frachter

    Das DHL-Lufthansa-Jointventure Aerologic bekommt eine weitere Boeing 777F. Es handelt sich um eine werksneue Maschine. Vertrieben werden die Kapazitäten nur von einem der beiden Partner.

    Vom 29.08.2018
  • Endmontage im Airbus-Werk in Tianjin. Airbus hofft auf Großauftrag aus China

    Airbus könnte aus China eine Bestellung über 180 Flugzeuge bekommen. Laut einem Bericht wirbt Konzernchef Enders jetzt in Peking um den Deal - und hofft vom Handelskrieg mit den USA zu profitieren.

    Vom 27.09.2018
  • Leap-Triebwerk einer Boeing 737. Boeings 737-Problem wird kleiner

    Die Probleme bei der Auslieferung von Boeing-737-Jets werden kleiner. Gleichzeitig zeigen sich an anderen Stellen Schwierigkeiten, die laut Medien das Produktionsziel gefährden.

    Vom 26.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus