UPS ordert wohl fast 30 neue 747-Frachter bei Boeing

02.02.2018 - 10:05 0 Kommentare

UPS hat insgesamt 28 Boeing-Frachtmaschinen 747-8F bestellt. Laut mehrerer Medienberichte ist das ein Listenpreis von rund 11,2 Milliarden Dollar (umgerechnet rund 8,9 Milliarden Euro). Eine Order über sieben Maschinen war bereits bekannt, nun wurde auch die Option für eine größere Bestellung aktiviert.

Boeing -747-Frachter von UPS. - © © AirTeamImages.com - Colin Parker

Boeing -747-Frachter von UPS. © AirTeamImages.com /Colin Parker

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Guillaume Faury. Middle of the Market: Airbus will auf Boeing warten

    Seit drei Monaten leitet Guillaume Faury die Airbus-Flugzeugsparte, 2019 könnte er Konzernchef werden. Nun spricht er über die A380-Nachfrage, Personaldiskussionen und ein neues "Middle of the Market"-Modell.

    Vom 01.06.2018
  • Eine Boeing 777F der Fedex Express. Fedex bestellt 24 neue Frachter

    Fedex bestellt neue Frachter bei Boeing und treibt damit die Flottenerneuerung weiter voran. Wichtigster deutscher Standort der Airline ist der Flughafen Köln/Bonn. Hier bietet die Airline 58 Verbindungen pro Woche.

    Vom 21.06.2018
  • Fertigungshalle des Airbus A320 in Tianjin: Bis 2020 will der Flugzeughersteller 184 Maschinen an chinesische Gesellschaften ausliefern. Airbus erwartet rund 40.000 neue Flugzeuge

    Airbus schätzt den weltweiten Bedarf an neuen Flugzeugen auf rund 37.400 Stück. Den Großteil machten Single-Aisle-Jets aus. Der Flugzeugproduzent selbst hinkt bei den Auslieferungen aber hinterher.

    Vom 06.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus