Unternehmen wollen weniger Flüge buchen

06.03.2018 - 12:13 0 Kommentare

Deutsche Unternehmen wollen weniger Flüge für ihre Geschäftsreisenden buchen. Wie eine Umfrage des Verbandes VDR ergab, will knapp ein Drittel der befragten Travel Manager auf andere Verkehrsmittel umsteuern. 76 Prozent beklagen nach der Air-Berlin-Pleite höhere Flugpreise, 42 Prozent knappe Kapazitäten.

Reisende sind am Frankfurter Flughafen auf dem Weg zu ihrer Maschine. - © © dpa - Christoph Schmidt

Reisende sind am Frankfurter Flughafen auf dem Weg zu ihrer Maschine. © dpa /Christoph Schmidt

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge von Eurowings auf dem Vorfeld. Eurowings und Lufthansa bauen Codeshare aus

    Lufthansa verlässt den Flughafen Düsseldorf, baut aber die Vermarktung der Eurowings-Strecken aus. Eine Auswertung zeigt: Das Codesharing der beiden beschränkt sich auf wenige Flughäfen.

    Vom 16.10.2018
  • Verwaltungsgebäude der Air Berlin am Flughafen Tegel. Medien: Air-Berlin-Kunden warten noch auf Millionen

    Air Berlin hat nach der Insolvenzanmeldung noch für rund 16 Millionen Euro Tickets verkauft. Die Rückzahlung an die Kunden geht laut "Capital" nur schleppend voran - was offenbar auch an ihnen selbst liegt.

    Vom 21.11.2018
  • Ein Mitarbeiter der Lufthansa steht an einem Ticketschalter der Airline am Frankfurter Flughafen. Lufthansa testet neues Preismodell

    In diesem Jahr will die Lufthansa Group ein neues Preismodell einführen. Bei einem großen Ticket-Händler wird es bereits getestet - doch der Reisevertrieb kritisiert die Airline wegen unlauteren Wettbewerbs.

    Vom 04.01.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus