Unternehmen sehen positive Einflüsse durch Flughafen Memmingen

Eine Umfrage attestiert dem Flughafen Memmingen positive Effekte auf die regionalen Wirtschaft. Demnach nutzen etliche Unternehmen den Allgäu Airport für Geschäftsreisen. Aber es gibt noch weitere Effekte.

Fluggasttreppe und Tower am Flughafen Memmingen - © © Allgäu Airport Memmingen -

Fluggasttreppe und Tower am Flughafen Memmingen © Allgäu Airport Memmingen

Der Flughafen Memmingen hat positive Effekte auf regionale Unternehmen. Das ist das Ergebnis einer Unternehmensbefragung der CES-Ifo Gruppe im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Zum zehnjährigen Bestehen des Flughafens in Memmingen im Jahr 2017 hatte das Institut Unternehmen in der weiteren Airport-Region im Rahmen des Ifo-Konjunkturtests gefragt, welchen Einfluss der Flughafenstandort auf die regionale Standortqualität sowie die Geschäfts- und Wirtschaftsaktivität der Unternehmen hat.

30 Prozent aller antwortenden Unternehmen haben dabei laut der jetzt veröffentlichten Kurzstudie angegeben, den Flughafen Memmingen bereits für Geschäftsreisen genutzt zu haben.

Zwölf Prozent der Firmen, die ihre Mitarbeiter regelmäßig per Flugzeug auf Geschäftsreise schicken, nutzen den Flughafen dafür sogar häufig als Ausgangspunkt. Damit ist der Flughafen Memmingen laut der Befragung für die Unternehmen der Region gleichbedeutend mit Frankfurt und fast gleichauf mit Stuttgart (15 Prozent). Mit 51 Prozent ist der Flughafen München aber Spitzenreiter für Geschäftsreisen in der Region.


Top-10-Destinationen
ab Memmingen im Sommerflugplan 2019
nach angebotener Kapazität, Quelle: CH-Aviation/AOG

1. Palma (Spanien)
2. Sofia (Bulgarien)
3. London (Großbritannien)
4. Sibiu (Rumänien)
5. Kiew (Ukraine)
6. Timisoara (Rumänien)
7. Bukarest (Rumänien)
8. Skopje (Nord-Mazedonien)
9. Alicante (Spanien)
10. Porto (Portugal)

Aktuell bedienen vor allem Ryanair und Wizz Air den Allgäu Airport. Im Angebot sind neben Warmwasser-Destinationen vor allem auch Metropolen in Osteuropa. Zudem fliegt die russische Pobeda aus Moskau nach Memmingen.

Positive Effekte bei der Anwerbung von Mitarbeitern

Gut ein Drittel der Unternehmen sieht zudem einen positiven Einfluss des Flughafens auf die Standortqualität ihrer Region. Dabei hat der Flughafen der Befragung zufolge unter anderem positive Effekte bei der Anwerbung von qualifizierten Fachkräften aus dem Ausland. Vom Ausbau des Flughafens versprechen sich 41 Prozent der Unternehmen sogar noch weitere Verbesserungen in den Geschäfts- und Kundenbeziehungen.

Die Studie zeigt aber auch, dass die Bedeutung des Flughafens als Standortfaktor stark von der räumlichen Nähe der Unternehmen zum Flughafen abhängt. Unternehmen in Landkreisen und kreisfreien Städten mit geografischer Nähe zum Flughafen würden verstärkter positive Effekte des Flughafens auf ihr Unternehmen und ihren Standort wahrnehmen, als Unternehmen in Landkreisen und Städten, die weiter entfernt vom Flughafen Memmingen liegen, heißt es in der Auswertung.

© Flughafen Memmingen, Luftbildverlag Bertram GmbH Lesen Sie auch: Ausbau: Airport Memmingen schließt für zwei Wochen

Bei der Studie wurden insgesamt 770 Unternehmen aus 28 Landkreisen und kreisfreien Städten mit geografischer Nähe zum Flughafen Memmingen in einer Sonderumfrage im Rahmen des Ifo-Konjunkturtests um ihre Einschätzung zum Regionalflughafen gebeten.

In Form einer Passagierbefragung hatte das Ifo-Institut bereits gemeinsam mit dem Mittelstands-Institut an der Hochschule Kempten die katalytische Wirkung des Flughafens Memmingen und seiner Incoming-Reisenden auf die regionale Tourismuswirtschaft aufgezeigt.

© Flughafen Paderborn/Lippstadt, Lesen Sie auch: "Die Bedeutung dezentraler Flugplätze wird oft unterschätzt" Interview

Der Flughafen Memmingen ist neben München und Nürnberg der dritte große Flughafenstandort in Bayern. Der Regionalflughafen ist in seiner Gesellschafterstruktur besonders: Rund 70 Unternehmen haben sich zum Betrieb des Standortes zusammengeschlossen. 2017 erwirtschaftete der Flughafen einen Überschuss von rund 110.000 Euro.

Von: dh

Datum: 17.04.2019 - 11:01

Adresse: http://www.airliners.de/unternehmen-einfluesse-flughafen-memmingen/49734