United legt zwei Deutschland-Strecken vorübergehend auf Eis

02.12.2016 - 15:45 0 Kommentare

United setzt zwei Strecken nach Deutschland vorübergehend aus: So wird laut Flugplandaten Houston-München zwischen dem 10. Januar und dem 3. April 2017 und Newark-Hamburg vom 9. Januar bis zum 4. Mai 2017 nicht bedient. Derzeit werden die Strecken fünf beziehungsweise viermal pro Woche angeboten.

Boeing 767-300 der United Airlines - © © AirTeamImages.com - Simon Gregory

Boeing 767-300 der United Airlines © AirTeamImages.com /Simon Gregory

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Eine Condor-Maschine am Flughafen München. Condor baut mit Air Transat und Lauda Motion aus

    Im kommenden Winter erweitert Condor erneut das Langstreckenangebot und setzt drei zusätzliche Jets ein. Und in Düsseldorf will der Ferienflieger mit Lauda Motion zur Nummer zwei hinter Eurowings aufsteigen.

    Vom 01.03.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus