United setzt Boeing 787-10 in Frankfurt ein

03.12.2018 - 12:54 0 Kommentare

United Airlines fliegt ab 30. März 2019 mit ihrem neuesten Langstreckenflugzeug nach Frankfurt. Auf der Strecke von New York/Newark wird dann täglich die Boeing 787-10 eingesetzt statt wie bisher die 777-200ER. Die erste Maschine dieses Typs erhielt United am 5. November, an Bord finden 318 Passagiere Platz.

Die erste Boeing 787-10 von United Airlines. - © © United Airlines -

Die erste Boeing 787-10 von United Airlines. © United Airlines

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus