United ersetzt Boeing 767-400ER auf Frankfurt-Flügen

03.04.2019 - 13:19 0 Kommentare

United Airlines setzt neu eine Boeing 787-10 zwischen New York und Frankfurt ein. Laut Mitteilung der Airline ist der größte "Dreamliner" unter anderen mit einer neuen Business-Class ausgestattet. Bislang wurde auf der Strecke vorwiegend eine B767-400ER eingesetzt.

Eine Boeing 787-10 der United Airlines auf dem Vorfeld des Frankfurter Flughafens. - © © United Airlines -

Eine Boeing 787-10 der United Airlines auf dem Vorfeld des Frankfurter Flughafens. © United Airlines

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus