United Airlines baut neue Sitze in Kurz- und Mittelstreckenjets ein

14.09.2015 - 16:08 0 Kommentare

United Airlines baut neue Sitze in die First Class von mehr als 200 Kurz- und Mittelstreckenjets ein. Der neue Sitz soll erstmals in dieser Woche im Airbus A319 vorgestellt werden, teilte die Fluggesellschaft mit. Die Umrüstung der Airbus-Muster A319 und A320 sowie mehrerer Boeing 737 und 757 erfolgt bis 2016. Zum neuen Sitztyp gehört unter anderem ein patentierter Klapptisch mit integrierter Tablet-PC-Halterung.

Mit einer Breite von 53 Zentimetern (21,1 Inch) ist der neue First-Sitz von United breiter als die aktuellen Sitze.

Mit einer Breite von 53 Zentimetern (21,1 Inch) ist der neue First-Sitz von United breiter als die aktuellen Sitze.
© United Airlines

Ein patentierter Klapptisch mit integrierter Tablet-PC-Halterung gehört zu den neuen Premiumsitzen von United Airlines.

Ein patentierter Klapptisch mit integrierter Tablet-PC-Halterung gehört zu den neuen Premiumsitzen von United Airlines.
© United Airlines

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine Boeing 777-200 von United Airlines in Frankfurt. Neue Kabine soll United in Deutschland antreiben

    Trotz der Air-Berlin-Pleite baut United Airlines sein Deutschland-Angebot erst im kommenden Winter aus. Der Lufthansa-Partner will sein Geschäft vor allem mit neuen Kabinenprodukten aufbessern.

    Vom 18.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus