United Airlines baut neue Sitze in Kurz- und Mittelstreckenjets ein

14.09.2015 - 16:08 0 Kommentare

United Airlines baut neue Sitze in die First Class von mehr als 200 Kurz- und Mittelstreckenjets ein. Der neue Sitz soll erstmals in dieser Woche im Airbus A319 vorgestellt werden, teilte die Fluggesellschaft mit. Die Umrüstung der Airbus-Muster A319 und A320 sowie mehrerer Boeing 737 und 757 erfolgt bis 2016. Zum neuen Sitztyp gehört unter anderem ein patentierter Klapptisch mit integrierter Tablet-PC-Halterung.

Mit einer Breite von 53 Zentimetern (21,1 Inch) ist der neue First-Sitz von United breiter als die aktuellen Sitze.

Mit einer Breite von 53 Zentimetern (21,1 Inch) ist der neue First-Sitz von United breiter als die aktuellen Sitze.
© United Airlines

Ein patentierter Klapptisch mit integrierter Tablet-PC-Halterung gehört zu den neuen Premiumsitzen von United Airlines.

Ein patentierter Klapptisch mit integrierter Tablet-PC-Halterung gehört zu den neuen Premiumsitzen von United Airlines.
© United Airlines

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flughafen Berlin-Tegel bei Nacht: Mehr Amerika-Langstrecken. Berlin erlebt neuen Amerika-Boom

    Im kommenden Sommer hat der Luftverkehrsstandort Berlin mehr Nord- und Mittelamerika-Langstrecken als vor der Air-Berlin-Pleite. Dennoch klafft in einem Bereich noch eine große Lücke.

    Vom 07.09.2018
  • Eine Boeing 787 von American Airlines beim Start. American Airlines und Air Baltic bauen aus

    Aktuelle Streckenmeldungen American Airlines kündigt für Berlin und München neue Strecken an und Air Baltic will 2019 nach Stuttgart fliegen. Das und noch mehr in unserer Streckenzusammenfassung.

    Vom 22.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus