United Airlines verdient deutlich weniger

22.01.2015 - 16:35 0 Kommentare

Das letzte Quartal 2014 war für United Airlines kein erfolgreiches: Die Fluggesellschaft verdiente mehr als 100 Millionen US-Dollar weniger im Vergleich zu 2013. Schuld sind laut Airline Sonderfaktoren.

United Airlines Airbus A319 im Anflug - © © AirTeamImages.com - Simon Gregory

United Airlines Airbus A319 im Anflug © AirTeamImages.com /Simon Gregory

United Airlines hat zum Jahresende deutlich weniger Gewinn gemacht. Unter dem Strich verdiente die US-Fluggesellschaft nach eigenen Angaben im Schlussquartal 28 Millionen US-Dollar (24 Millionen Euro). Im Vorjahreszeitraum waren es noch 140 Millionen (122 Millionen Euro).

Für den starken Rückgang machte das Unternehmen Sonderfaktoren verantwortlich. Hohe Kosten für Absicherungsgeschäfte gegen schwankende Treibstoffpreise drückten den Profit. Der Umsatz lag kaum verändert zum Vorjahr bei 9,3 Milliarden Dollar (8,1 Milliarden Euro). Experten rechnen damit, dass die großen US-Airlines ihre Gewinne wegen der niedrigen Spritpreise deutlich steigern können.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Niki Lauda. Lauda Motion und Condor trennen sich endgültig

    Lauda Motion und Condor beenden Ende April ihre Kooperation. Beim Vertrieb setzt Nikis Laudas Airline offenbar ganz auf den neuen Anteilseigner Ryanair - er stellt auch Flugzeuge und Crews in Berlin und Düsseldorf zur Verfügung.

    Vom 09.04.2018
  • Flugzeugwartung bei Condor Technik. Verkauf von Condor Berlin droht zu scheitern

    Das MRO-Geschäft von Condor spaltet sich auf in Betriebe in Berlin und Frankfurt. Der in Schönefeld sollte eigentlich von Haitec übernommen werden. Doch der Prozess ist nach airliners.de-Informationen ins Stocken geraten. Intern wird bereits eine andere Lösung diskutiert.

    Vom 10.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus