Umsatz der Hamburger Luftfahrtindustrie wächst um ein Drittel in fünf Jahren

06.06.2019 - 15:22 0 Kommentare

Die Umsätze der Unternehmen am Luftfahrtstandort Hamburg sind zwischen 2012 und 2017 um gut ein Drittel auf insgesamt 5,2 Milliarden Euro gestiegen. Das geht aus einer Markterhebung des VDI/VDE-Instituts und des Verbandes Hamburg Aviation hervor. Hamburg ist nach Seattle und Toulouse der drittgrößte Standort der zivilen Luftfahrtindustrie.

Blick auf den Hamburger Flughafen.

Blick auf den Hamburger Flughafen.
© dpa - Axel Heimken

Blick auf das Gelände der Airport Days Hamburg im Jahr 2007.

Blick auf das Gelände der Airport Days Hamburg im Jahr 2007.
© Flughafen Hamburg

Rumpf von einem Airbus der A320-Familie in Hamburg-Finkenwerder

Rumpf von einem Airbus der A320-Familie in Hamburg-Finkenwerder
© dpa - Sven Hoppe

Von: hr, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Change Room von Diehl Aircabin GmbH Erneuter Warnstreik bei Diehl Aviation in Hamburg

    Die Mitarbeiter beim Zulieferer Diehl Aviation legen die Arbeit nieder, um gegen den geplanten Personalabbau am Standort Hamburg zu protestieren. Das Unternehmen will Teile der Produktion nach Ungarn auslagern.

    Vom 16.05.2019
  • Ein Techniker arbeitet an einem Flugtriebwerk in einer Wartungshalle der MTU Maintenance in Hannover MTU rechnet 2019 mit höherem Gewinn

    Der deutsche Triebwerksspezialist MTU hat im zweiten Quartal einen Gewinnsprung von elf Prozent geschafft und peilt für das Gesamtjahr 4,7 Milliarden Euro Umsatz an. Das Unternehmen ist unter anderem an Motorenprogrammen von Boeing 777 sowie Airbus A380 und A320 Neo beteiligt.

    Vom 25.07.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus