Ukraine International öfter nach Georgien

17.12.2009 - 12:38 0 Kommentare

Die osteuropäische Ukraine International Airlines hat den Ausbau der Dienste zwischen Frankfurt und Tiflis bekannt gegeben. Ab sofort können Fluggäste die beliebte Skiregion sechs Mal wöchentlich via Kiew erreichen.

Bug einer Boeing 737-300 der Ukraine International - © © J. Hribar, AirTeamImages.com -

Bug einer Boeing 737-300 der Ukraine International © J. Hribar, AirTeamImages.com

Ukraine International Airlines erhöht ihre Frequenzen nach Tiflis: Statt bisher vier Mal in der Woche können Reisende ab sofort sechs Mal wöchentlich von Frankfurt über Kiew in die georgische Hauptstadt Tiflis fliegen. Ab April 2010 bietet die ukrainische Fluglinie dann eine tägliche Verbindung an.

Mit ihrem erweiterten Angebot reagiert Ukraine International Airlines nach eigenen Angaben auf die verstärkte Nachfrage nach Flügen auf dieser Strecke, denn nahe Tiflis befindet sich eines der attraktivsten Skigebiete Osteuropas.

Die Flüge heben in Frankfurt täglich, außer samstags, um 11.20 Uhr nach Kiew ab. Von dort geht der Flug nach kurzem Aufenthalt um 18.55 Uhr weiter Richtung Georgien. In Tiflis landen die Passagiere dann um 22.15 Uhr. Rückflüge ab Tiflis stehen täglich außer sonntags zur Verfügung. Ukraine International setzt auf den Kursen je nach Buchungslage verschiedene Versionen der 737 ein.

Von: airliners.de mit Ukraine International
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeug von Ryanair am Airport Berlin-Tegel. Ryanair hebt in Tegel ab

    Ab Juni fliegt Ryanair unter anderem ab Berlin-Tegel - im Wet-Lease für Lauda Motion. Die Österreicher verdreifachen beinahe ihr Engagement in Deutschland. Künftig wollen sie aber vor allem mit eigenen Maschinen wachsen.

    Vom 30.05.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018
  • Die Lauda-Motion-Geschäftsführung - Niki Lauda (rechts) und Andreas Gruber - stellt in Tegel den Winterflugplan vor. Das plant Lauda Motion im Winter ab Deutschland

    Aus elf mach fünf: Die Planung von Lauda Motion für den Winter betrifft in Deutschland weniger Flughäfen als noch im Sommer. Gleichzeitig soll das komplette Programm selbst geflogen werden.

    Vom 20.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus