Ukraine International neu nach Moskau

28.06.2011 - 10:50 0 Kommentare

Ukraine International Airlines hat einen weiteren Ausbau ihres Streckennetzes in Richtung Osten bekannt gegeben. So soll es ab Ende Juli erstmals Flüge zwischen den Hauptstädten der Ukraine und Russlands geben.

Boeing 737-300 der Ukraine International mit nachgerüsteten Winglets - © © AirTeamImages.com -

Boeing 737-300 der Ukraine International mit nachgerüsteten Winglets © AirTeamImages.com

Nach Samara erweitert Ukraine International Airlines ihr Streckennetz um eine zweite russische Destination: Ab 20. Juli können Passagiere vom Flughafen Kiew-Borispol nonstop nach Moskau-Domodedowo fliegen, wie die Fluglinie am Montag bekannt gab.

Passagiere ab Deutschland können die neue Verbindung von Frankfurt und Berlin-Tegel aus nutzen. Aus der Mainmetropole geht es fünf Mal pro Woche (außer Donnerstag und Samstag) über Kiew nach Moskau-Domodedovo: Um 11.10 Uhr verlässt UIA Frankfurt und erreicht Kiew um 14.45 Uhr. Aus Berlin startet UIA täglich: Nach dem Abflug um 14.10 Uhr erreichen Fluggäste die ukrainische Hauptstadt um 17.10 Uhr.

Um 18.35 Uhr bringt eine Maschine des Typs Boeing 737 die Passagiere weiter nach Moskau. Darüber hinaus bietet UIA ab Kiew zusätzlich zum Abendflug eine weitere tägliche Verbindung nach Moskau an. Morgens um 6.55 Uhr verlassen Fluggäste Kiew und landen um 9.25 Uhr in der russischen Hauptstadt.  

Rückflüge nach Deutschland bietet Ukraine International Airlines täglich an. Von Moskau aus geht es für Passagiere mit Endziel Deutschland um 22.35 Uhr nach Kiew. Nach einem Stopover in der ukrainischen Hauptstadt fliegt UIA Passagiere nach Frankfurt um 8.20 Uhr zurück in die Heimat (Ankunft um 10.05 Uhr). Fluggäste, die nach Berlin zurückkehren, verlassen Kiew um 11.05 Uhr und landen um 12.10 Uhr in Berlin-Tegel.

Von: airliners.de mit Ukraine International
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Feierliche Eröffnung der Easyjet-Basis am Flughafen Berlin-Tegel im Januar 2018. Easyjet-Start in Berlin-Tegel, Wizz Air kommt nach Wien

    Aktuelle Streckenmeldungen In Berlin ist die neue Easyjet-Basis an den Start gegangen, der ungarische Billigflieger Wizz Air expandiert nach Westeuropa und bei Eurowings werden nicht alle Strecken aufgenommen wie geplant.

    Vom 10.01.2018
  • Boeing-Maschine der Ryanair. Ryanair will in Düsseldorf starten

    Frankfurt, Hamburg, München: Die Iren rücken immer weiter vom Low-Cost-Modell ab und machen sich immer häufiger an großen Flughäfen breit. Aktuell führt Ryanair auch mit dem Airport Düsseldorf Gespräche - doch da gibt es noch einen Haken.

    Vom 10.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus