Turkish Airlines schickt A330 öfter nach Deutschland

11.01.2019 - 07:44 0 Kommentare

Turkish Airlines verstärkt den Einsatz von Langstreckenjets des Typ Airbus A330 in Deutschland: Von Hamburg aus wird der Abendflug nach Istanbul bereits damit durchgeführt. In Berlin-Tegel fliegt die A330 ab Ende März zwei Mal täglich statt wie bisher sechs Mal wöchentlich, in Frankfurt drei statt zwei Mal täglich.

Ein Airbus A330-200 von Turkish Airlines in Istanbul. - © © AirTeamImages.com - Andrew Hunt

Ein Airbus A330-200 von Turkish Airlines in Istanbul. © AirTeamImages.com /Andrew Hunt

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ryanair feiert die Eröffnung neuer Strecken ab Berlin-Schönefeld. Berlin ist Minusgeschäft für Ryanair

    Berlin wächst mit Billigflug-Angeboten. Genau wie Easyjet muss auch Ryanair dabei draufzahlen. Im Konkurrenzkampf mit der Lufthansa-Group geht es in der Hauptstadt um Slots und Marktanteile.

    Vom 22.05.2019
  • Change Room von Diehl Aircabin GmbH Erneuter Warnstreik bei Diehl Aviation in Hamburg

    Die Mitarbeiter beim Zulieferer Diehl Aviation legen die Arbeit nieder, um gegen den geplanten Personalabbau am Standort Hamburg zu protestieren. Das Unternehmen will Teile der Produktion nach Ungarn auslagern.

    Vom 16.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus