Tunisair bietet Monastir-Routen wieder an

04.08.2017 - 08:22 0 Kommentare

Tunisair nimmt mehrere Deutschland-Strecken ins Programm. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, will der Carrier ab Anfang November zwischen Monastir (Tunesien) und Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg sowie München fliegen. Die Flüge sollen jeweils einmal wöchentlich stattfinden.

Tunisair bietet zudem ab Ende Oktober einmal pro Woche einen Charterflug zwischen Monastir und Berlin-Schönefeld an. - © © AirTeamImages.com - Stephane Beilliard

Tunisair bietet zudem ab Ende Oktober einmal pro Woche einen Charterflug zwischen Monastir und Berlin-Schönefeld an. © AirTeamImages.com /Stephane Beilliard

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die Chefs der vier größten deutschen Flughäfen haben sich in einem Brief an Bundesverkehrsminister Scheuer gewandt. Airport-Chefs stellen sich gegen Lufthansa-Plan

    Vor dem Luftfahrtgipfel wenden sich die Chefs der vier größten deutschen Airports in einem Brief an den Bundeswirtschaftsminister. Die Forderung: Dem Lufthansa-Plan nach einer Slot-Reduzierung eine Absage erteilen.

    Vom 05.10.2018
  • Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Lufthansa fordert weniger Slots für vier Airports

    Lufthansa verschärft den Ton in der Diskussion um die Verspätungsproblematik und richtet einen Appell an die Bundesregierung. Experten sehen in der Forderung andere Beweggründe als offiziell angegeben.

    Vom 28.09.2018
  • Schild eines Kontrolleurs am Flughafen. Drei Wege für effizientere Kontrollen

    Bei den Passagierkontrollen an deutschen Flughäfen kommt es immer häufiger zu langen Schlangen. Im europäischen Vergleich hinkt das System hinterher. Dabei bemüht sich die Politik nach airliners.de-Informationen um konkrete Verbesserungen.

    Vom 11.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus