Tuifly führt neue Sitzkategorie "Front Seats" ein

25.11.2016 - 15:51 0 Kommentare

Tuifly führt zum 1. Dezember die Sitzkategorie "Front Seat" in den Reihen zwei bis zehn ein. Dort kostet die Reservierung dann fünf Euro mehr als für Standardsitze, die künftig ab Reihe elf beginnen. Das teilte der Ferienflieger mit. Im Gegenzug sinken die Preise für die Reservierung eines Standardsitzes je nach Flugdistanz um bis zu sieben Euro.

Eine Boeing 737 der Tuifly am Airport Düsseldorf. - © © AirTeamImages.com - Alun Morris Jones

Eine Boeing 737 der Tuifly am Airport Düsseldorf. © AirTeamImages.com /Alun Morris Jones

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Tui-Chef Friedrich Joussen mit einem Flugzeug von Tuifly. Tui verliert 20 Millionen Euro durch Niki-Pleite

    Ferienflieger Tuifly hat durch die Niki-Insolvenz Geld verloren. Doch der Mutterkonzern Tui schreibt trotzdem gute Quartalszahlen. Profit bringen vor allem die Hotels und Kreuzfahrtschiffe.

    Vom 13.02.2018
  • Mitarbeiter von Tuifly. EuGH verhandelt über Tuifly-Entschädigungen

    Die massenhaften Flugausfälle bei Tuifly im Oktober 2016 werden jetzt wieder vor Gericht verhandelt. Der Europäische Gerichtshof entscheidet wohl im Laufe des Jahres, ob die Airline ihre Gäste entschädigen muss.

    Vom 31.01.2018
  • Tui nimmt die erste Boeing 737 MAX in Empfang. Tui will mehr Flugzeuge kaufen

    Tui will wieder stärker in seine Airlines investieren: In den kommenden Jahren werden 70 fabrikneue Boeing 737 MAX eingeflottet - mindestens. Einen großen Teil davon will Tui-Chef Joussen kaufen statt leasen.

    Vom 30.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus