35 Flüge pro Woche

TUIfly expandiert ab Basel

18.10.2012 - 15:23 0 Kommentare

TUIfly hat für den kommenden Sommerflugplan einen deutlichen Streckenausbau ab dem Euro-Airport Basel-Mulhouse-Freiburg angekündigt. So soll der Flughafen im Dreiländereck mit mehreren Warmwasser-Zielen verknüpft werden.

Leitwerk einer TUIfly-Maschine - © © dpa - Jan Woitas

Leitwerk einer TUIfly-Maschine © dpa /Jan Woitas

Im kommenden Sommerflugplan baut TUIfly sein Flugangebot in der Schweiz deutlich aus und nimmt zehn neue Flugziele ab Basel in das Portfolio auf. Für die neue Flugplanperiode bietet TUIfly damit Verbindungen zu 19 Zielen in acht Ländern an. Insgesamt startet TUIfly im nächsten Sommer 35-mal wöchentlich vom Flughafen Basel.

Zu den neuen TUIfly-Zielen gehören unter anderem Antalya, Bodrum und Dalaman sowie Sal und Boa Vista auf den Kapverdischen Inseln. Neben der Türkei und den Kapverden steht mit den Flügen nach Agadir und Marrakesch auch Marokko im Fokus des Ferienfliegers.

Die türkische Sun Express bietet ebenfalls Flüge zwischen Basel und Antalya im kommenden Sommerflugplan an. Easyjet steuert Marrakesch ab dem Euro-Airport an.

Von: airliners.de mit TUIfly
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eine Maschine der Air Berlin. Air Berlin findet neuen US-Partner

    Air Berlin sucht nach einem starken Partner und ist nun fündig geworden. Die neue Kooperation soll den abgebrochenen American-Airlines-Codeshare auffangen, auch wenn es erst einmal nur ein Interlining ist.

    Vom 04.08.2017
  • A320 der Air Berlin in der Lackierung von Austrian Airlines. Austrian könnte Maschinen von Air Berlin übernehmen

    Air Berlin hebt seit diesem Jahr im Wet-Lease für die Lufthansa-Gruppe ab. Auch für Austrian Airlines operieren einige Maschinen samt Crews. Der österreichische Carrier überlegt nun, die Flugzeuge zu übernehmen.

    Vom 04.08.2017
  • Leitwerke von Flugzeugen der Brussels Airlines Eurowings startet Test für Brussels-Integration

    Die Integration von Brussels Airlines in Eurowings geht voran: Testweise übernimmt die Billigplattform einige Flüge des belgischen Carriers. Dieser nutzt die freigewordenen Kapazitäten an anderer Stelle.

    Vom 31.07.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus