Presseschau

Tui-Flotte und CO2-neutrale Flugzeuge

23.02.2018 - 11:28 0 Kommentare

Tui-Chef Joussen setzt vermehrt auf eigene Jets und das erste elektrobetriebene Flugzeug könnte schon in wenigen Jahren abheben. Das und noch mehr in der heutigen Presseschau.

Tui-Chef Friedrich Joussen mit einem Flugzeug von Tuifly. - © © Tui Group -

Tui-Chef Friedrich Joussen mit einem Flugzeug von Tuifly. © Tui Group

Warum Tui-Chef Joussen die eigene Airline ausbaut

Trotz des Air-Berlin-Aus gibt es mehr Sitzplätze in Ferienfliegern als Fluggäste. Das "Handelsblatt" beleuchtet, warum Tui-Chef Joussen auf den Ausbau der eigenen Flotte setzt und weiterhin Sitzplatzkapazitäten bei anderen Ferienfliegern einkaufen wird.

Zum Artikel

Finanzierer wollen Air Berlin helfen

Sollte der Gläubigerausschuss grünes Licht für eine Schadenersatzklage gegen die ehemalige Großaktionärin Ethiad geben, benötigt er finanzielle Unterstützung. Denn die Kassen sind leer. Nach einem Bericht der "Berliner Morgenpost" hätten sich bereits zehn namenhafte Prozesskostenfinanzierer bei Insolvenzverwalter Lucas Flöther gemeldet, die im Falle eines Verfahrens die Kosten übernehmen wollen.

Zum Artikel

Lufthansa spottet über den FC Bayern

Der FC Bayern München hat mit Qatar Airways einen neuen Werbepartner präsentiert, dabei wäre die Lufthansa offenbar gerne Sponsor des deutschen Rekordmeisters geblieben: Wie die "Rheinische Post" berichtet, stichelt der Kranich-Konzern jetzt gegen die Entscheidung.

Zum Artikel

Vollelektrische Kurzstreckenflüge geplant

An CO2-neutralen Flugzeugen wird schon länger geforscht. Eine Vorreiterrolle nehmen dabei kalifornische und norwegische Start-Ups ein, wie das Technikportal "heise.de" berichtet. 2021 könnte ein erster Prototyp abheben, der 150 Passagiere Platz bieten soll und bis zu 540 Kilometer rein elektrisch zurücklegen kann. Airlines wie Easyjet zeigen wohl großes Interesse an den neuen Entwicklungen.

Zum Artikel

Ihre Lesetipps

Täglich gibt airliners.de in einer Presseschau einen Überblick darüber, was Andere in der Medienbranche zum Luftverkehr berichten. Falls auch Sie einen spannenden Tipp für uns haben, mailen Sie uns doch gern: feedback@airliners.de

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Lufthansa und Air Berlin: Entsteht bei einer Übernahme innerdeutsch ein Monopol? So entschied das Kartellamt im Lufthansa-Fall

    Das Bundeskartellamt lehnt ein Marktmissbrauchsverfahren gegen Lufthansa ab. Gerade der innerdeutsche Einstieg von Easyjet scheint die Behörde besänftigt zu haben. Der offizielle Prüfbericht zeigt weitere Gründe.

    Vom 05.06.2018
  • Vorfeld des Flughafens Düsseldorf. Lufthansa und Eurowings mit Kapazitätsproblemen

    Rückblick Die Marktverschiebungen nach der Air-Berlin-Pleite sorgen immer noch für Wirbel. In den Flugplänen der Lufthansa Group fehlen aber nicht nur wegen Lauda Motion Flugzeuge. Unser Wochenrückblick.

    Vom 06.05.2018
  • Boeing 737-800 der TUIfly Tui will die Hälfte ihrer Flugzeuge kaufen

    Der Reisekonzern Tui will künftig mehr Jets selbst kaufen und nur noch die Hälfte seiner Flugzeugflotte leasen. Für die Mittelstrecke hat er zwei weitere Boeing 737 MAX bestellt. Angetrieben wird das Unternehmen von verbesserten Finanzzahlen für das Winterhalbjahr.

    Vom 09.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus