TUI Deutschland ernennt Leiter Vertriebsmanagement

11.01.2013 - 15:01 0 Kommentare

TUI Deutschland hat den bisherigen Leiter Vertriebsanalyse und Konditionenmanagement, Stefan Wesseler, zum neuen Leiter Vertriebsmanagement ernannt.

Stefan Wesseler - © © TUI AG -

Stefan Wesseler © TUI AG

Stefan Wesseler (46), ist ab sofort neuer Leiter Vertriebsnetzmanagement bei der TUI Deutschland GmbH. Er folgt damit auf Uwe Mohr, der das Unternehmen laut TUI Deutschland auf eigenen Wunsch zum 30. November 2012 verlassen hat. Wesseler berichtet in dieser Position direkt an Michael Knapp, Leiter Vertrieb.

Wesseler kann bereits auf eine langjährige Tätigkeit bei der TUI zurückblicken. Nach seinem Betriebswirtschaftsstudium in Osnabrück sammelte er als Referent Controlling bei der Audi AG erste Berufserfahrungen, bevor er 1996 in das Controlling der TUI Deutschland wechselte und seine touristische Laufbahn im Unternehmen begann.

Nach verschiedenen Stationen innerhalb des Controllings verantwortete Stefan Wesseler zuletzt als Leiter die Vertriebsanalyse und das Konditionenmanagement im Quellmarkt Vertrieb der TUI Deutschland.

Von: airliners.de mit TUI Deutschland
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Kenton Jarvis ist CEO Aviation bei Tui. Tui besetzt Leitung des Airline-Geschäfts neu

    Der Tui-Konzern baut seinen Vorstand um. Dabei ändern sich auch die Zuständigkeiten für die Airlines: Henrik Homann wird durch den neuen CEO Aviation Kenton Jarvis abgelöst.

    Vom 23.05.2018
  • Boeing 737-800 der TUIfly Tui will die Hälfte ihrer Flugzeuge kaufen

    Der Reisekonzern Tui will künftig mehr Jets selbst kaufen und nur noch die Hälfte seiner Flugzeugflotte leasen. Für die Mittelstrecke hat er zwei weitere Boeing 737 MAX bestellt. Angetrieben wird das Unternehmen von verbesserten Finanzzahlen für das Winterhalbjahr.

    Vom 09.05.2018
  • Das Tui-Logo ist auf dem Heck und dem Flügel eines Flugzeugs zu sehen. Tui-Airlines rücken näher zusammen

    In mehreren Bereichen wollen die Airlines des Reisekonzerns Tui nun enger zusammenarbeiten. Auch die deutsche Tuifly rückt näher an ihre ausländischen Kollegen heran - ihre Eigenständigkeit soll sie aber behalten.

    Vom 09.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus