Triebwerksbauer MTU hebt nach Rekordjahr Dividende an

01.03.2016 - 14:27 0 Kommentare

Der Münchner Triebwerksbauer MTU will nach einem Rekordjahr mehr Geld an seine Aktionäre ausschütten. Die Dividende für 2015 soll mit 1,70 Euro um 17 Prozent höher ausfallen als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Die Aktionäre sollen bei der Hauptversammlung am 14. April über die Anhebung entscheiden.

Mitarbeiter der MTU Aero Engines sind in München an einem A400M-Triebwerk TP400-D6 beschäftigt - © © MTU -

Mitarbeiter der MTU Aero Engines sind in München an einem A400M-Triebwerk TP400-D6 beschäftigt © MTU

Von: gk, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Im Inneren kommt auch die neue Q-Suite von Qatar Airways zum Einsatz: Sie erlaubt etwa das Fliegen in einem Doppelbett. Airbus übergibt A350-1000 an die Erstkundin

    Airbus hat die erste A350-1000 an Qatar Airways übergeben. Als Besonderheit wird die neue Business Class Q-Suite inklusive Doppelbett verbaut. Doch bis die Maschine auch deutsche Flughäfen ansteuert, dauert es wohl noch.

    Vom 21.02.2018
  • Die aktuelle Airbus-Familie. Flugzeughersteller müssen Produktion erhöhen

    Weltweit steigt die Nachfrage nach neuen Flugzeugen, besonders rasant in Asien. Airbus und Boeing können die Nachfrage erst in Jahren decken. Eine Übersicht der aktuellen und kommenden Modelle.

    Vom 16.02.2018
  • Eine A380 der Emirates. Emirates bestellt dutzende A380

    Erst Anfang der Woche hat Airbus gewarnt: Ohne neue Bestellung droht der A380 das Aus. Nun bekommt der europäische Flugzeugbauer die lang ersehnte Unterschrift von Großkundin Emirates.

    Vom 18.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus