Travelport legt 2017 um vier Prozent zu

23.02.2018 - 14:26 0 Kommentare

Der Technologiekonzern Travelport hat 2017 seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um vier Prozent auf umgerechnet knapp zwei Milliarden Euro gesteigert. Der operative Gewinn (Adjusted Ebitda) legte laut Unternehmen um drei Prozent auf rund 480 Millionen Euro zu.

Buchungsoberfläche des GDS-Betreibers Travelport. - © © Travelport -

Buchungsoberfläche des GDS-Betreibers Travelport. © Travelport

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein kleiner Monitor für jede Reihe. Kleine Monitore mit großem Potenzial

    Digital Passenger (27) Der erste CS300-Flug für unseren "Digital Passenger" Andreas Sebayang bringt eine kleine Überraschung: Die Mini-Monitore über den Sitzen sind echt praktisch - und könnten noch viel mehr.

    Vom 27.03.2018
  • Das Netzteil kann in der Sitzlehne verstaut werden. USB-C-Buchse im Flugzeug-Sitz schafft 60 Watt

    Der Komponentenhersteller IFPL plant USB-C-Buchsen mit 60 Watt anzubieten. Damit wird das Laden von Notebooks per USB-Port möglich. Auch ein Bezahlsystem für Low-Cost-Carrier verspricht der Hersteller.

    Vom 13.04.2018
  •  Spiegelnde Monitore gehören nicht ins Flugzeug

    Digital Passenger (28) Spiegelende Monitore beim Inflight-Entertainment-System sind ein großes Ärgernis, findet unser Digital Passenger Andreas Sebayang. Dabei gibt es eine Lösung, die auch gleich die Fingerabdrücke verschwinden lässt.

    Vom 08.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus