Transavia wechselt Berliner Flughafen

14.03.2016 - 16:30 0 Kommentare

Transavia verbindet ab dem 29. März Rotterdam nicht mehr mit dem Flughafen Tegel, sondern mit dem kleineren Berliner Airport Schönefeld. Das berichtet "ch-aviation". Demnach wird der Low-Cost-Carrier von Air France/KLM mit der Umstellung auch die Frequenz auf der Strecke erhöhen.

Transavia-Flugzeug vom Typ Boeing 737. - © © Flughafen München -

Transavia-Flugzeug vom Typ Boeing 737. © Flughafen München

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Tunisair-Chef Ali Miaoui auf der ITB 2018. Tunisair erweitert die Deutschland-Kapazitäten

    Tunisair will vom Marktaustritt der Air Berlin profitieren und erwartet einen neuen Tunesien-Boom. Jetzt setzt Airline-Chef Miaoui auf mehr Frequenzen nach Deutschland und erweitert dafür sogar kurzfristig die Flotte.

    Vom 15.03.2018
  • Blick auf den Berliner Flughafen Schönefeld. Berliner Flughäfen wachsen wieder

    Die Talsohle nachdem Air-Berlin-Aus scheint für die Berliner Flughäfen durchschritten. Im März zeigt die Wachstumskurve an beiden Flughäfen wieder nach oben. Motor war dabei der kleinere Flughafen-Schönefeld.

    Vom 16.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus