Transavia wechselt Berliner Flughafen

14.03.2016 - 16:30 0 Kommentare

Transavia verbindet ab dem 29. März Rotterdam nicht mehr mit dem Flughafen Tegel, sondern mit dem kleineren Berliner Airport Schönefeld. Das berichtet "ch-aviation". Demnach wird der Low-Cost-Carrier von Air France/KLM mit der Umstellung auch die Frequenz auf der Strecke erhöhen.

Transavia-Flugzeug vom Typ Boeing 737. - © © Flughafen München -

Transavia-Flugzeug vom Typ Boeing 737. © Flughafen München

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Der Flughafen Dortmund ist der wichtigste deutsche Standort für den ungarischen Billigflieger. Neue Osteuropa-Verbindungen ab Dortmund starten früher

    Wizz Air startet schon ab Ende März von Dortmund nach Posen und Lemberg. Damit nimmt der ungarische Billigflieger die Verbindungen zwei Monate früher als ursprünglich geplant auf. Grund sei die hohe Streckennachfrage, teilte der deutsche Airport mit.

    Vom 15.01.2018
  • Boeing 737-800 der El Al El Al schickt Billigflieger "Up" nicht mehr nach Berlin

    El Al wird ab Oktober wieder die Berlin-Flüge von ihrer Billig-Sparte "Up" übernehmen, wie der Carrier in einer Pressemeldung erklärte. Nach nur vier Jahren steht der Billig-Ableger vor dem Aus. Stattdessen setzen die Israelis auf ein neues dreistufiges Tarifsystem in der Economy Class.

    Vom 09.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus