Slot-Abgabe

Transatlantikbündnis nur unter Auflagen

27.10.2009 - 14:25 0 Kommentare

Die EU-Kommission wird das geplante Transatlantikbündnis von British Airways, Iberia und American Airlines wahrscheinlich nur unter Auflagen genehmigen. Um eine "merkliche Schädigung des Wettbewerbs" zu vermeiden, könnten die Airlines Slots abgeben müssen.

American und British Airways in London-Heathrow - © © AirTeamImages.com -

American und British Airways in London-Heathrow © AirTeamImages.com

Die Europäische Kommission erwartet, dass es durch das geplante Transatlantikbündnis der Oneworld-Fluggesellschaften British Airways, Iberia und American Airlines zu einer „merklichen Schädigung des Wettbewerbs“ auf sieben Verbindungen zwischen Europa und den USA kommen würde. Dies berichtet die „Financial Times“ (Montagsausgabe) unter Berufung auf Dokumente der EU-Kommission.

Demnach sieht die Europäische Kommission den Wettbewerb auf den Routen London-New York, Madrid-Miami, Madrid-Chicago sowie den Verbindungen zwischen London und Dallas, Boston, Miami und Chicago gefährdet. „Abhilfe schaffen könnte unter anderem die Abgabe von Slots“, zitiert die Zeitung.

Die EU-Kommission hatte British Airways, Iberia und American Airlines bereits vor drei Wochen ihre Bedenken schriftlich mitgeteilt und den Fluggesellschaften eine einmonatige Frist für ihre Stellungnahmen gegeben. Infolgedessen hatten sich die Piloten von American Airlines gegen die geplante Kooperation ausgesprochen und das US-Verkehrsministerium aufgefordert, dem Bündnis die kartellrechtliche Immunität zu verweigern.

American Airlines, British Airways und Iberia planen, ihre Flugpläne, Preisbildung und Kapazitäten für Transatlantikrouten gemeinschaftlich zu verwalten. Darüber hinaus wollen die Airlines auch die Umsätze, die auf den Strecken zwischen Europa und Nordamerika erzielt werden, teilen.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus