Rundschau

Wizz Air trainiert Crews und Lufthansa erwägt "Dreamliner"

29.11.2018 - 17:59 0 Kommentare

Billigflieger Wizz Air eröffnet sein Traininginszentrum in Budapest und Lufthansa will weitere Langstrecken-Jets bestellen. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

Eröffnung des Trainingszentrums von Wizz Air in Budapest.

Eröffnung des Trainingszentrums von Wizz Air in Budapest.
© Wizz Air

Lieferservice für Einkäufe am Flughafen München.

Lieferservice für Einkäufe am Flughafen München.
© Flughafen München

Immer abends gibt es auf airliners.de die kompakte Rundschau mit den Randnotizen und dem Pressespiegel des Tages.

Die Kurzmeldungen des Tages

Wizz Air hat in Budapest ein neues Trainingszentrum für Piloten und Kabinenpersonal in Betrieb genommen. Laut Mitteilung wird die 30 Millionen Euro teure Einrichtung von der kanadischen Firma CAE betrieben und bietet Platz für bis zu 300 Mitarbeiter täglich. Zur Ausstattung gehören zwei A320-Full-Flight-Flugsimulatoren und ein Kabinentrainer.

Der Sicherheitsdienstleister Frasec sucht mit einem Info-Mobil neue Mitarbeiter. Wie die Tochter des Flughafenbetreibers Fraport mitteilt, ist das "Karriereshuttle" in den kommenden Wochen in der Rhein-Main-Region unterwegs. Frasec sucht für die Flughäfen in Frankfurt, Berlin, Köln/Bonn und Stuttgart über 400 Luftsicherheitsassistenten.

© Flughafen München Passagiere am Flughafen München können sich ihre Einkäufe jetzt im Stadtgebiet nach Hause liefern lassen. Der "Same Day Delivery Service" wird laut Unternehmensmitteilung erstmals an einem europäischen Airport angeboten. Rund 40 Geschäfte im Sicherheitsbereich von Terminal 1 und 2 beteiligen sich daran.

Der Reisekonzern Thomas Cook meldet für das vergangene Geschäftsjahr (bis Ende September) einen dreistelligen Millionenverlust. Laut Mitteilung lag das Nachsteuerergebnis 184 Millionen Euro im Minus, im Vorjahr waren es plus zehn Millionen Euro. Wie bereits angekündigt, brach das Betriebsergebnis ein: Inklusive Sondereffekte betrug es 110 Millionen Euro, das sind 146 Millionen weniger als im Geschäftsjahr 2017.

© Thomas Cook, Lesen Sie auch: Thomas Cook: Airlines schreiben Rekordzahlen

Auf Europa-Flügen ab Genf bietet die Lufthansa-Tochter Swiss ab 1. Dezember Käsefondue als kostenpflichtige Bordverpflegung an. Laut Mitteilung wurde die Speisekarte für die Wintersaison entsprechend umgestellt. Das Bordessen gegen Bezahlung wurde auf den Genfer Flügen zum 30. Mai eingeführt.

Das schreiben die Anderen

Lufthansa will weitere Langstreckenflugzeuge bestellen: In Frage kommen nicht nur weitere A350, sondern auch die Boeing 787, erklärt Konzern-Chef Carsten Spohr im Interview mit "Aero.de". Dazu sei man in Verhandlungen mit den Herstellern. Außerdem erwäge Lufthansa, 2020 zwei weitere A380 von Frankfurt nach München zu verlegen.

© Leonard Niemann, Lesen Sie auch: Darum schiebt Lufthansa weitere Maschinen nach München

Airbus und Audi arbeiten an einem Flugtaxi, einer Kombination aus Passagierdrohne und selbstfahrendem Auto. Dass das funktionieren kann, haben die beiden Unternehmen jetzt an einem verkleinerten Modell gezeigt. Wie es fliegt und fährt, berichtet das Technikportal "Golem".

Wenn auch Sie einen spannenden Lesetipp für unsere tägliche Presseschau haben, mailen Sie uns: feedback@airliners.de

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die Lufthansa Aviation Training bündelt ihre Flugschulen unter dem Dach der European Flight Academy. Lufthansa-Pilotenausbildung und Anisec-Pläne

    Rundschau Die Lufthansa Flugschulen melden einen Rekordwert und IAG-Chef Walsh treibt den Anisec-Ausbau voran. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 14.12.2018
  • Die Eurowings A330-300 nach dem Paint-Shop-"Besuch" in Malta. Geänderte Eurowings-Lackierung und Zulassung für Airbus

    Rundschau Eurowings ändert die Lackierung bei den Langstrecken-Jets und Airbus erhält die Zulassung für den Neo mit Extrareichweite. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 02.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »