Tom Fecke geht zu Sabre

05.03.2018 - 16:13 0 Kommentare

Der Technologiekonzern Sabre hat nach eigenen Angaben Tom Fecke zum Vetriebsdirektor für Europa, den Mittleren Osten und Afrika mit Sitz in Berlin ernannt. Fecke hat zuletzt für den Kreuzfahrtverband CLIA gearbeitet, davor für Royal Caribbean Cruises, Avis und Galileo.

Tom Fecke ist jetzt Sales Director bei Sabre. - © © CLIA -

Tom Fecke ist jetzt Sales Director bei Sabre. © CLIA

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eurowings-Passagiere mit Smartphone Eurowings verkauft Umsteigeverbindungen zu anderen Airlines

    Eurowings nimmt den nächsten Schritt auf dem angekündigten Weg zur Digital-Plattform. Jetzt verkauft der Billigflieger auf seiner Webseite erstmalig auch Flüge in Kombination mit Tickets von Fluggesellschaften, die nicht zum Lufthansa-Konzern gehören.

    Vom 09.05.2019
  • Endmontage der Boeing 737 Max im Boeing-Werk Renton im US-Staat Washington. Boeing wusste schon 2017 von fehlerhafter Warnanzeige in 737 Max

    Eigentlich gibt es in der 737 Max eine Warnleuchte, die anzeigt, ob die Daten des Anstellwinkel-Sensors fehlerhaft sind. Doch diese funktioniert nicht, wenn der Betreiber eine weitere, optionale Funktion nicht eingekauft hat. Boeing wusste das früh.

    Vom 06.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus