Tom Enders führt Gesellschaft für Auswärtige Politik

14.06.2019 - 07:59 0 Kommentare

Der ehemalige Airbus-Konzernchef Tom Enders ist neuer ehrenamtlicher Präsident der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), teilte der Verein auf Twitter mit. Die DGAP ist eine renommierte Denkfabrik und ein Netzwerk mit nach eigenen Angaben knapp 3000 Mitgliedern, sie befasst sich mit aktuellen Themen der deutschen Außenpolitik.

Airbus-Chef Tom Enders. - © © dpa - Tobias Hase

Airbus-Chef Tom Enders. © dpa /Tobias Hase

Von: br, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Hyperloop soll Passagiere und Fracht transportieren können. Hallo Branche, beim Fliegen geht es nicht ums Fliegen

    Gedankenflug Die Luftverkehrsindustrie hängt an alten Ideen. Boeing und Airbus werden das nicht ohne Druck ändern, glaubt airliners.de-Herausgeber David Haße. Dabei ist es höchste Zeit für neue Konzepte. Sonst ist bald Schluss mit Fliegen - und niemand wird es vermissen.

    Vom 04.06.2019
  • Der erste Airbus A300B hebt am 28.10.1972 in Toulouse zum Erstflug ab. Airbus wird ein halbes Jahrhundert alt

    Anfangs wurde die Idee belächelt, zunächst wollte niemand so wirklich an den Flugzeugbauer aus Europa glauben. Und zum Start lief nicht alles glatt. Doch 50 Jahre später ist Airbus aus dem Himmel nicht mehr wegzudenken.

    Vom 28.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus