Bilanz: Thomas Cook macht Verlust

29.11.2018 - 11:14 0 Kommentare

Der Reisekonzern Thomas Cook meldet für das vergangene Geschäftsjahr (bis Ende September) einen dreistelligen Millionenverlust. Laut Mitteilung lag das Nachsteuerergebnis 184 Millionen Euro im Minus, im Vorjahr waren es plus zehn Millionen Euro. Wie bereits angekündigt, brach das Betriebsergebnis ein: Inklusive Sondereffekte betrug es 110 Millionen Euro, das sind 146 Millionen weniger als im Geschäftsjahr 2017.

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor. Thomas Cook: Airlines schreiben Rekordzahlen

    Der Reisekonzern Thomas Cook meldet für 2018 einen Gewinneinbruch. Nur das Fluggeschäft schneidet überraschend gut ab: Condor und die drei Schwester-Airlines erzielen ein Rekordergebnis - trotz erheblicher Probleme.

    Vom 27.11.2018
  • Eine Maschine der Air Berlin. So viel kostet Air Berlin

    Bilanz Über die Kaufpreise der Air-Berlin-Assets schweigen Lufthansa, Easyjet und Co. mehrheitlich. Doch der Blick in die Bilanzen verrät: Die Übernahmekosten summieren sich bislang auf fast eine halbe Milliarde Euro. Eine Abrechnung.

    Vom 30.11.2018
  • Mitarbeiter vor einer neu lackierten Lufthansa-Maschine. In dieser Zwickmühle steckt Lufthansa

    Analyse Mit den neuen Quartalsergebnissen übertrumpft Lufthansa zwar die Erwartungen einiger Analysten, die einen starken Einbruch prognostiziert hatten. Doch die Zahlen zeigen auch: Der Kranich befindet sich in unruhigem Fahrwasser.

    Vom 30.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus