Thomas Cook Scandinavia nutzt Lido/Route Manual

05.11.2010 - 11:43 0 Kommentare

Die in Kopenhagen ansässige Thomas Cook Airlines Scandinavia hat sich für Navigationskarten des IT-Anbieters Lufthansa Systems entschieden. Die Fluglinie wird zudem später auf die elektronische Version umsteigen.

Leitwerk einer Thomas-Cook-Maschine - © © dpa - A. Gebert

Leitwerk einer Thomas-Cook-Maschine © dpa /A. Gebert

Thomas Cook Airlines Scandinavia hat sich für die Navigationskarten von Lufthansa Systems entschieden. Die Unternehmen unterzeichneten kürzlich einen entsprechenden Fünf-Jahres-Vertrag. Die Airline wird ab Dezember 2010 Lido/RouteManual nutzen und zu einem späteren Zeitpunkt auf die elektronischen Version Lido/eRouteManual wechseln. Damit beliefert Lufthansa Systems nun alle Fluggesellschaften der Thomas Cook-Gruppe mit ihren Navigationskarten.

Lido/RouteManual und Lido/eRouteManual beinhalten Start- und Landevorgänge sowie Flughafen- und Flugwegkarten. Diese Karten werden direkt aus der Lido Navigationsdatenbank, die weltweite aeronautische Informationen und topographische Daten enthält, generiert. Das Layout, die Farben und die Symbole sind in der Papier- und elektronischen Version der Karten identisch. Dies erleichtert den Piloten die Umstellung auf Lido/eRouteManual. Ein Vorteil der elektronischen Karten ist die einfachere und schnellere Aktualisierung, da diese nicht mehr aufwändig ausgedruckt und an jedes Cockpit verteilt werden müssen. Zudem kann die Cockpit-Besatzung die Informationsdichte auf den Karten selbst bestimmen.

Thomas Cook Airlines Scandinavia hat ihren Sitz in Kopenhagen und bedient mit einer Flotte aus 12 Flugzeugen 33 Destinationen weltweit. Die dänische Charterfluggesellschaft gehört zur Thomas Cook-Gruppe, einem der führenden Touristikkonzerne der Welt. Bei Thomas Cook Airlines UK und Condor, die ebenfalls Teil der Gruppe sind, sind die Karten des Lido/RouteManual bereits im Einsatz.

Von: Lufthansa Systems
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Einmal im Monat veröffentlicht die Luftrechts-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen. Die neue EASA-Grundverordnung

    Luftrechtskolumne (63) Die Grundregeln der Luftfahrt in Europa werden erneuert. Unsere Luftrechts-Kolumnistin Nina Naske erklärt die neue Verordnung zu gemeinsamen Vorschriften für die Zivilluftfahrt.

    Vom 03.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus