REWE meldet Interesse

Thomas Cook nicht von Arcandor-Insolvenz betroffen

11.06.2009 - 07:40 0 Kommentare

Die Arcandor-Tourismustochter Thomas Cook ist nach eigenen Angaben nicht von der Insolvenz seines Mutterkonzerns betroffen. In einer Stellungnahme erklärte der Reiseveranstalter, zu dem auch die Fluggesellschaft Condor gehört, dass das Tagesgeschäft aufgrund der finanziellen Unabhängigkeit des Unternehmens ganz normal weiter gehen werde.

"Thomas Cook ist ein eigenständiges und profitables Unternehmen, das an der Londoner Börse notiert ist. Thomas Cook ist sowohl operativ als auch finanziell unabhängig von Arcandor", erklärte der Reiseveranstalter. Daher gebe es keine Auswirkungen durch die aktuelle Situation von Arcandor. Bei Thomas Cook gehe das Tagesgeschäft ganz normal weiter.

Die Arcandor AG hält derzeit einen Aktienanteil von 52,8 Prozent an der Thomas Cook Group. Wer zukünftig Mehrheitseigentümer von Thomas Cook werden könnte, falls der Mutterkonzern Arcandor zerschlagen wird, ist noch unklar. Nach Berichten der "Financial Times Deutschland" hat der Reiseveranstalter REWE bereits Interesse bekundet; konkrete Verhandlungen gebe es bislang aber nicht.

Von: airliners.de, mit Thomas Cook
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Thomas-Cook-Konzernchef Peter Frankhauser. Bilanz: Condor schiebt Thomas Cook an

    Mehr Umsatz, mehr Gewinn und weniger Schulden: Thomas Cook legt im abgelaufenen Geschäftsjahr zu - und führt dies auch auf die Entwicklung bei Condor zurück. Die Tochter ist wieder in der Gewinnzone.

    Vom 22.11.2017
  • Air Berlin schreibt seit Jahren rote Zahlen. Air-Berlin-Aufteilung geht auf die Zielgerade

    Gläubiger und Aufsichtsrat der insolventen Air Berlin beraten über insgesamt 15 Übernahmeangebote. Offenbar lassen sich nicht alle Teile der ehemals zweitgrößten deutschen Airline verkaufen. Eine aktuelle Übersicht der Bieter.

    Vom 21.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus