Thomas Cook mit Milliardenverlust

16.05.2019 - 09:17 0 Kommentare

Der Reiseveranstalter Thomas Cook hat im Winterhalbjahr einen Nettoverlust von knapp 1,5 Milliarden britischen Pfund (rund 1,7 Milliarden Euro) erwirtschaftet, wie das Unternehmen mitteilte. Ein Jahr zuvor hatte das saisontypische Minus nur 255 Millionen Pfund betragen. Seit Anfang des Jahres stehen die Airlines des Konzerns zum Verkauf.

Von: dk, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus