Thomas Cook lässt Hochschulabsolventen "rotieren"

04.11.2015 - 15:03 0 Kommentare

Condor und die anderen Thomas-Cook-Airlines starten am 1. April 2016 ein neues Programm für Hochschulabsolventen. Unter dem Namen "Rotate" bekommen vier Teilnehmer eine 18-monatige Ausbildung, bei der die angehenden Führungskräfte zwischen den vier Hauptsitzen der Airlines "rotieren". Darüber informierte jetzt das Unternehmen.

Fluggäste steigen am Flughafen Frankfurt in eine Maschine der Condor. - © © dpa - Christoph Schmidt

Fluggäste steigen am Flughafen Frankfurt in eine Maschine der Condor. © dpa /Christoph Schmidt

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die ehemalige Niki-A321 mit der Registrierung OE-LCC fliegt inzwischen als D-ATCA im Condor-Liniendienst. Ex-Air-Berlin-Tochter fliegt zum LBA

    Die von Thomas Cook gekaufte Air-Berlin-Tochter Aviation hebt im Sommer für Condor ab. Auf den letzten Drücker wurden jetzt drei Maschinen nach airliners.de-Informationen zum LBA geflogen: Zwei dürfen abheben, bei einer muss nachgebessert werden.

    Vom 05.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus