Thomas Cook lässt Hochschulabsolventen "rotieren"

04.11.2015 - 15:03 0 Kommentare

Condor und die anderen Thomas-Cook-Airlines starten am 1. April 2016 ein neues Programm für Hochschulabsolventen. Unter dem Namen "Rotate" bekommen vier Teilnehmer eine 18-monatige Ausbildung, bei der die angehenden Führungskräfte zwischen den vier Hauptsitzen der Airlines "rotieren". Darüber informierte jetzt das Unternehmen.

Fluggäste steigen am Flughafen Frankfurt in eine Maschine der Condor. - © © dpa - Christoph Schmidt

Fluggäste steigen am Flughafen Frankfurt in eine Maschine der Condor. © dpa /Christoph Schmidt

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Zum Reisekonzern Thomas Cook gehören mehrere Airlines - darunter auch Thomas Cook Airlines Belgium. Thomas Cook gründet neue Airline auf Mallorca

    Thomas Cook gründet eine spanische Airline. "Thomas Cook Airlines Balearics" soll unter anderem für Condor abheben - zu günstigeren Konditionen. Zudem tauscht die deutsche Ferienfluggesellschaft Flugzeuge mit UK.

    Vom 18.10.2017
  • Air Transat Airbus A330-200 nun mit großem Rumpftitel Thomas Cook und Air Transat tauschen im Winter Flugzeuge

    Die kanadische Air Transat und die europäischen Thomas-Cook-Airlines haben eine Vereinbarung über einen Flugzeugtausch geschlossen. Jeweils im Winter fliegen sieben Thomas-Cook-A321 in Nordamerika, während Air Transat mindestens ein Langstreckenflugzeug nach Europa schickt. Die Vereinbarung ist auf sieben Jahre ausgelegt.

    Vom 02.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus