Thomas Cook bündelt Airline-Kommunikation

01.03.2013 - 12:55 0 Kommentare

Johannes Winter, bislang Leiter der Condor-Unternehmenskommunikation, zeichnet jetzt zusätzlich für die Kommunikation sämtlicher Fluggesellschaften des Reisekonzerns verantwortlich.

Johannes Winter - © © Condor -

Johannes Winter © Condor

Der Leiter Unternehmenskommunikation der Condor, Johannes Winter (39), übernimmt ab sofort zusätzlich die Leitung der Unternehmenskommunikation sämtlicher Fluggesellschaften innerhalb des Mutterkonzerns Thomas Cook. Winter berichtet künftig an Christoph Debus und Ralf Teckentrup, die gemeinsam die Geschäftsführung des Airlines-Segments innehaben.

Winter ist seit 2009 Leiter der Condor-Unternehmenskommunikation. Seit 2012 leitet er den Luftfahrt-Presse-Club Regionalkreis Mitte (Rhein-Main-Gebiet). Bis 2009 leitete der Volljurist die Unternehmenskommunikation der AOL Deutschland GmbH, wo er insgesamt vier Jahre arbeitete, sowie interimsweise die Kommunikation von AOL Europa. Er startete seinen Werdegang 2004 als Sprecher von Silvana Koch-Mehrin, MdEP.

Die Fluggesellschaften Thomas Cook Airlines UK, Thomas Cook Airlines Belgium, Thomas Cook Airlines Skandinavia und Condor sind künftig zu einem einheitlichen Geschäftsbereich mit eigener Leitung zusammengefasst. Der Reisekonzern will so die Marktposition stärken und die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

Von: airliners.de mit Thomas Cook
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flugbegleiter von Condor. Neue Cook-Airlines sorgen für Unruhe bei Condor

    Für Condor fliegen in diesem Sommer zwei neue Thomas-Cook-Gesellschaften: Thomas Cook Aviation und Balearics. Die Kabinenmitarbeiter befürchten, das könnte schlechtere Konditionen bedeuten.

    Vom 05.02.2018
  • Ein Airbus A321der Thomas Cook. Wie Condor noch an Air-Berlin-Slots kommt

    Auch Thomas Cook kauft ein Stück der insolventen Air Berlin - allerdings ohne Slots. Zumindest vorläufig. Denn über einen geschickten Zug, könnte die deutsche Condor schon bald an viele begehrte Start- und Landerechte kommen.

    Vom 03.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus