Thomas Cook an Öger Tours interessiert

03.12.2009 - 17:34 0 Kommentare

Der Reisekonzern Thomas Cook greift laut einem Bericht der «Financial Times Deutschland» nach dem Türkeispezialisten Öger Tours. Damit würde Europas zweitgrößter Veranstalter die Konzentration im deutschen Markt vorantreiben.

Thomas Cook, Europas zweitgrößter Reisekonzern, strebt eine Übernahme von Öger Tours an. Das berichtet die „Financial Times Deutschland“ (FTD) in ihrer Donnerstagsausgabe.

Die Gespräche seien schon in einem fortgeschrittenen Stadium, schreibt die FTD. Der Abschluss werde für das erste Quartal 2010 angestrebt. Offen ist jedoch noch der Preis, den Firmenchef Vural Öger für sein Unternehmen verlangt. In der Vergangenheit waren mehrere Verkaufsversuche an zu hohen Forderungen gescheitert.

Mit dem Kauf von Öger Tours würde Thomas-Cook-Chef Fontenla-Novoa die Anbieter-Konzentration auch in Deutschland vorantreiben und gleichzeitig einen alten Plan umsetzen. Der einstige Finanzvorstand und Interimschef der Thomas-Cook-Mutter KarstadtQuelle, Harald Pinger, soll laut FTD Kaufgespräche mit Öger geführt haben.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Arina Freitag, Airport Stuttgart will mehr Europa-Flüge anbieten

    Nach dem Aus von Air Berlin muss der Flughafen Stuttgart umplanen und hofft schon bald, neue Ziele nach Osteuropa und Italien anbieten zu können. Auch einen anderen Kontinent hat der Airport im Blick.

    Vom 06.12.2017
  • Mehr als 100 neue Billigflug-Strecken gab es im Sommer 2017 von und nach Deutschland. Immer mehr Billigflug-Angebote in Deutschland

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat den Low-Cost-Monitor für den Sommer vorgelegt. Demnach gibt es rund hundert neue Billigflüge von und nach Deutschland und die Preise sinken. Großes Wachstum gibt es vor allem an zwei Standorten.

    Vom 23.10.2017
  • Zum Reisekonzern Thomas Cook gehören mehrere Airlines - darunter auch Thomas Cook Airlines Belgium. Thomas Cook gründet neue Airline auf Mallorca

    Thomas Cook gründet eine spanische Airline. "Thomas Cook Airlines Balearics" soll unter anderem für Condor abheben - zu günstigeren Konditionen. Zudem tauscht die deutsche Ferienfluggesellschaft Flugzeuge mit UK.

    Vom 18.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus