Thomas Cook leiht sich A380 für Mittelstrecke

02.08.2018 - 15:33 0 Kommentare

Erste Kundin für die von ACMI-Spezialist Hifly vermietete A380: Thomas Cook Airlines Scandinavia leiht sich laut Mitteilung den Doppelstöcker für zwei Umläufe zwischen Skandinavien und Mittelmeer-Zielen. Auch die deutsche Tochter Condor hält den Einsatz der Hifly-Maschine bei Engpässen kurzfristig für vorstellbar.

Die A380 der Hifly wirbt mit einer speziellen Livery für die Erhaltung der Korallenriffe. - © © Hifly -

Die A380 der Hifly wirbt mit einer speziellen Livery für die Erhaltung der Korallenriffe. © Hifly

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die ehemalige Niki-A321 mit der Registrierung OE-LCC fliegt inzwischen als D-ATCA im Condor-Liniendienst. Ex-Air-Berlin-Tochter offiziell Condor-Schwester

    In diesem Jahr ist Condor auf der Mittelstrecke vor allem über die neugegründete Balearics und die ehemalige Air-Berlin-Tochter Aviation gewachsen. Letztere ist nun offiziell Teil des Thomas-Cook-Konzerns.

    Vom 10.12.2018
  • Mittelstreckenflugzeuge des Thomas-Cook-Konzerns. Condor reduziert Wet-Leases

    Weniger Flugzeuge von externen Partnern, mehr Reserven, "umsichtigere" Flugplanung: Condor arbeitet daran, den Verspätungssommer 2018 2019 nicht wiederholen zu lassen. Auch soll die eigene Flotte wachsen.

    Vom 17.12.2018
  • Eine A330 von Air Transat in der Beklebung der Condor. Condor baut Langstreckenflotte aus

    Condor baut im Winter die Langstreckenflotte aus und setzt erneut auf die Kooperation mit Air Transat: Drei A330 heben in Frankfurt ab - gleichzeitig gehen zehn Maschinen des Thomas-Cook-Konzerns nach Kanada.

    Vom 19.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus