Feed abonnieren

Thema Zwischenfälle

  1. Seite 6 von 46
  2. Cockpitcrew in einem Airbus A320

    Fluggesellschaften verschärfen Cockpit-Vorschriften

    Nach dem offenbar absichtlich herbeigeführten Germanwings-Absturz ändern zahlreiche Fluggesellschaften ihre Prozeduren: Ab sofort darf sich kein Besatzungsmitglied mehr alleine im Cockpit aufhalten.

    Vom 27.03.2015
  3. Pilot im Cockpit einer Boeing 777

    Von Piloten herbeigeführte Abstürze sind extrem selten

    Hintergrund Dass Piloten ihre Flugzeuge bewusst abstürzen lassen, ist bislang kaum vorgekommen. In den letzten 20 Jahren standen bislang gerade einmal drei Vorfälle im Verdacht, absichtlich herbeigeführt worden zu sein.

    Vom 27.03.2015
  1. Piloten im Cockpit eines Airbus A321

    So funktioniert das Schließsystem von Cockpittüren

    Hintergrund Ein ausgeklügeltes Schließsystem soll Terroristen den Zugang zum Cockpit versperren. Dazu können die Piloten die Cockpittür elektronisch verriegeln. Das System berücksichtigt auch Notfälle im Cockpit.

    Vom 26.03.2015
  2. Australische und niederländische Ermittler untersuchen ein Wrackteil der über der Ukraine abgestürzten Maschine der Malaysia Airlines.

    So ist das Vorgehen bei Flugunfalluntersuchungen geregelt

    Hintergrund Nach einem Unfall mit Zivilflugzeugen gehören die behördlichen Flugunfallermittler zu den ersten Personen, die den Unglücksort besichtigen. Das gilt auch für die abgestürzte Germanwings-Maschine. Die Zuständigkeiten und Aufgaben sind dabei international klar definiert.

    Vom 25.03.2015
  3. Anzeige schalten »
  4. Wrackteile und Trümmer liegen an einem Berghang nach dem Absturz eines Airbus A320 der Germanwings bei Seyne-les-Alpes in Frankreich.

    A320 der Germanwings in Frankreich abgestürzt

    Ein Airbus A320 der Germanwings (Flug 4U9525) ist auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf in den südfranzösischen Alpen abgestürzt. Dabei sind alle Insassen gestorben. Ein Flugschreiber wurde am Nachmittag geborgen.

    Vom 24.03.2015
  5. Anzeige schalten »
  6. Geborgenes Wrackteil der Air-Asia-Maschine (Flug QZ8501)

    Air-Asia-Absturz: Suche nach Opfern ist beendet

    Vor drei Monaten ist die A320 der Air Asia ins Meer gestürzt - jetzt haben die Rettungskräfte die Suche nach den Opfern beendet. Es konnten längst nicht alle Toten gefunden werden.

    Vom 18.03.2015
  7. Ein Angehöriger betet für die Opfer von Flugh MH370.

    Ein Jahr Ungewissheit

    Das Schicksal von Flug MH370 bleibt auch exakt ein Jahr nach dem Unglück eines der größten Rätsel in der Geschichte der Luftfahrt. Experten glauben jedoch daran, das Flugzeug finden zu können.

    Vom 08.03.2015
  8. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  9. Ein Flugzeug der Delta Airlines ist am 05.03.2015 in New York bei der Landung von der Bahn abgekommen

    Delta-Flugzeug kommt in New York von der Bahn ab

    Ein Flugzeug der Delta Airlines ist am Donnerstag in New York bei der Landung von der Bahn abgekommen. In dichtem Schneetreiben blieb die aus Atlanta kommende Maschine mit 130 Insassen erst an der Flughafenbegrenzung zum Stehen.

    Vom 06.03.2015
  10. Maschine der Turkish Airlines in Kathmandu

    Turkish-Airlines-Flugzeug verfehlt Landebahn in Kathmandu

    Kurzmeldung Ein Flugzeug der Turkish Airlines ist bei der Landung in Nepals Hauptstadt Kathmandu mit einem eingeknickten Bugrad neben der Landebahn zum Stehen gekommen. Der Airbus A330 (TC-JOC) war beim zweiten Anflug in dichtem Nebel mit allen Rädern von der Landebahn abgekommen. Einer der 224 Passagiere wurde verletzt, er kam ins Krankenhaus. Das Flugzeug kam aus Istanbul.

    Vom 04.03.2015
  11. Eine ATR-72 der Airline Transasia ist kurz nach dem Start abgestürzt.

    Autofahrer filmt Flugzeugabsturz in Taiwan

    Eine ATR-72 der Airline Transasia ist kurz nach dem Start in der taiwanesischen Hauptsadt Taipeh abgestürzt. Dabei rammte die Maschine eine Brücke und stürzte in einen Fluss. Ein Autofahrer filmte die dramatischen Szenen.

    Vom 04.02.2015
  12. Rettungskräfte suchen nach den Opfern des Air-Aisa-Fluges

    Bergungsaktion von Wrack der AirAsia-Maschine beendet

    Die indonesischen Streitkräfte haben die Bergung des Wracks der AirAsia-Maschine (Flug QZ8501) beendet. Zuvor hatten sie ergebnislos versucht, den Rumpf des Flugzeugs zu bergen, in dem noch viele Opfer vermutet werden. Der Einsatzleiter bittet nun die Angehörigen um Entschuldigung.

    Vom 27.01.2015
Seite: