Feed abonnieren

Thema Zwischenfälle

  1. Seite 6 von 47
  1. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (li., CSU) und Klaus-Peter Siegloch; letzterer ist Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft.

    Luftfahrtbranche bildet Taskforce zu Sicherheitsfragen

    Die Luftfahrtbranche reagiert mit einem Arbeitskreis auf das Unglück von Germanwings-Flug 4U9525. Politiker und Branchenvertreter haben festgelegt, wer in dem Gremium sitzen wird und welche Aufgabe es übernehmen soll.

    Vom 02.04.2015
  2. Lufthansa Flight Training in Bremen

    Lufthansa wusste von Depression des Germanwings-Piloten

    Die Lufthansa-Flugschule wusste früh, dass der Co-Pilot der abgestürzten Unglücksmaschine (Flug 4U9525) eine "depressive Episode" hatte. Er hatte die Ausbildung zum Verkehrsflugzeugführer deswegen unterbrochen.

    Vom 01.04.2015
  3. Anzeige schalten »
  4. Ein Airbus A320 der Air Canada ist am 29.03.2015 bei der Landung auf dem Halifax International Airport verunglückt

    Air-Canada-Airbus bei Landung in Halifax verunglückt

    Ein Airbus A320 der Air Canada ist am Sonntag bei der Landung auf dem Halifax International Airport bei dichtem Schneetreiben verunglückt. 23 der 128 Insassen wurden leicht verletzt. Das Flugzeug war vor der Runway aufgesetzt.

    Vom 30.03.2015
  5. Anzeige schalten »
  6. Cockpitcrew in einem Airbus A320

    Fluggesellschaften verschärfen Cockpit-Vorschriften

    Nach dem offenbar absichtlich herbeigeführten Germanwings-Absturz ändern zahlreiche Fluggesellschaften ihre Prozeduren: Ab sofort darf sich kein Besatzungsmitglied mehr alleine im Cockpit aufhalten.

    Vom 27.03.2015
  7. Pilot im Cockpit einer Boeing 777

    Von Piloten herbeigeführte Abstürze sind extrem selten

    Hintergrund Dass Piloten ihre Flugzeuge bewusst abstürzen lassen, ist bislang kaum vorgekommen. In den letzten 20 Jahren standen bislang gerade einmal drei Vorfälle im Verdacht, absichtlich herbeigeführt worden zu sein.

    Vom 27.03.2015
  8. Piloten im Cockpit eines Airbus A321

    So funktioniert das Schließsystem von Cockpittüren

    Hintergrund Ein ausgeklügeltes Schließsystem soll Terroristen den Zugang zum Cockpit versperren. Dazu können die Piloten die Cockpittür elektronisch verriegeln. Das System berücksichtigt auch Notfälle im Cockpit.

    Vom 26.03.2015
  9. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  10. Australische und niederländische Ermittler untersuchen ein Wrackteil der über der Ukraine abgestürzten Maschine der Malaysia Airlines.

    So ist das Vorgehen bei Flugunfalluntersuchungen geregelt

    Hintergrund Nach einem Unfall mit Zivilflugzeugen gehören die behördlichen Flugunfallermittler zu den ersten Personen, die den Unglücksort besichtigen. Das gilt auch für die abgestürzte Germanwings-Maschine. Die Zuständigkeiten und Aufgaben sind dabei international klar definiert.

    Vom 25.03.2015
  11. Wrackteile und Trümmer liegen an einem Berghang nach dem Absturz eines Airbus A320 der Germanwings bei Seyne-les-Alpes in Frankreich.

    A320 der Germanwings in Frankreich abgestürzt

    Ein Airbus A320 der Germanwings (Flug 4U9525) ist auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf in den südfranzösischen Alpen abgestürzt. Dabei sind alle Insassen gestorben. Ein Flugschreiber wurde am Nachmittag geborgen.

    Vom 24.03.2015
Seite: