Feed abonnieren

Thema Zwischenfälle

  1.  Sicherheitskontrolle am Flughafen.

    Frau verklagt Bundespolizei wegen zu langer Warteschlange

    Eine Passagierin am Flughafen Köln/Bonn verklagt die Bundespolizei, weil sie wegen langer Warteschlangen vor der Sicherheitskontrolle ihr Flugzeug nach Mallorca verpasst hat. Die 32-Jährige aus Bochum verlange nach dem Vorfall vom Mai 2017 von der Bundesrepublik Deutschland knapp 740 Euro Schadenersatz, so das Landgericht Bonn.

    Vom 21.09.2018
  2. Arbeiten an einer Swiss-Maschine.

    Jeder vierte Flug bei Swiss in diesem Sommer verspätet

    Swiss räumt ein, dass in diesem Sommer jeder vierte Flug zu spät war. Verantwortlich dafür sind laut der Lufthansa-Airline vor allem die Flugsicherungen. Der "Single European Sky" stehe "immer noch am Anfang".

    Vom 20.09.2018
  1. Thomas Schnalke, Chef des Flughafens Düsseldorf.

    Schnalke: "Hauptproblem liegt in der Luft"

    Düsseldorfs Flughafenchef Schnalke spricht in einem Interview über die Gründe der aktuellen Probleme im Luftverkehr. Zudem warnt er vor einer Abhängigkeit von Lufthansa.

    Vom 17.09.2018
  2. Luftrecht kann eine komplizierte Angelegenheit sein.

    Entschädigung: E-Mail muss Airline erreichen

    Recht auf eine Entschädigung bei Flugverspätung hat nur, wer nachweisen kann, dass seine Zahlungsaufforderung auch bei der Airline angekommen ist. Bei E-Mails reicht der Ausdruck vom eigenen Computer.

    Vom 13.09.2018
  3. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG.

    Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018
  4. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    Ohrfeige des Jahres für den Flugverkehr

    Die Born-Ansage (93) Ganz schön harter Tobak, den der Luftverkehr da aktuell über sich ergehen lassen muss - Manager und Politiker teilen kräftig aus, konstatiert Karl Born. Wenn sich sogar schon der Bahnchef zu Wort meldet, läuft etwas gewaltig schief.

    Vom 13.09.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Ryanair am Flughafen Frankfurt.

    Deutscher Streik trifft Ryanair stärker als gedacht

    Deutsche Flugbegleiter und Piloten bestreiken am Mittwoch Ryanair. Diese strich vorsorglich fast alle Abflüge ab Deutschland. Dementsprechend zufrieden zeigen sich die Gewerkschaften in einer ersten Reaktion.

    Vom 12.09.2018
  7. Boeing 737 von Ryanair.

    Ryanair droht mit Stellenabbau in Deutschland

    In Deutschland legen die Piloten und Flugbegleiter von Ryanair am Mittwoch die Arbeit nieder. Es geht um mehr Geld sowie bessere Arbeitsbedingungen. Von der Airline kommt Kritik - und eine Drohung.

    Vom 11.09.2018
  8. Die D-ASPC in den Farben von Small Planet Airlines.

    Ausgefallener Small-Planet-Airbus wieder im Dienst

    Kurzmeldung Die im Juni ausgefallene A321 von Small Planet tritt am Freitag wieder in den Liniendienst. Wie ein Sprecher zu airliners.de sagte, hatte sich die Überführung der Maschine verzögert, da zur Hochsaison kein geeignetes Ersatztriebwerk zur Verfügung stand. Anfang Juni hatte ein Objekt in den Triebwerkschaufeln zu einem Schaden an dem Jet mit der Kennung D-ASPC geführt.

    Vom 07.09.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Stefan Schulte

    Schulte fordert weitere Flugkorridore

    Der europäische Luftverkehr kämpft in Jahr eins nach Air Berlin mit massiven Überkapazitäten. ADV-Präsident Schulte sieht kurzfristig keine Besserung und fordert neue Flugstraßen.

    Vom 05.09.2018
  11. Eine Passagiermaschine der Lufthansa startet auf dem Flughafen in Frankfurt vor einem Airbus A 380 von Singapore Airlines.

    Airline-Verband Barig fordert Expansionsstopp an manchen Flughäfen

    Im Kampf gegen Flugverspätungen und -ausfälle fordert die Vereinigung ausländischer Fluggesellschaften Barig einen Expansionsstopp an manchen deutschen Airports. Nur so ließen sich die hohe Qualität und Pünktlichkeit im deutschen Luftraum und im internationalen Wettbewerb erhalten.

    Vom 03.09.2018
  12. Juli: Mittlere Flugverspätung um fünf Minuten gestiegen

    Kurzmeldung Im Juli ist jeder Flug am europäischen Himmel durchschnittlich 21 Minuten verspätet gewesen. Wie aus Daten des Eurocontrol-Monitoringtools Coda hervorgeht, sind das fünf Minuten mehr als noch im Vorjahresmonat. Der Anteil der Air-Traffic-Control-Delays nahm von knapp zwei auf 3,6 Minuten zu.

    Vom 03.09.2018
  13. Ein Fluglotse auf dem Tower am Flughafen in Bremen schaut mit dem Fernglas über das Vorfeld des Airports.

    Kein Ende des Fluglotsenmangels in Sicht

    Reisende müssen laut "Spiegel" auch in den kommenden Jahren damit rechnen, dass ihre Flüge häufig verspätet sind oder gestrichen werden - weil die Zahl der Fluglotsen weiterhin nicht ausreichen werde.

    Vom 03.09.2018
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Weniger Laserblendungen an NRW-Flughäfen

    Kurzmeldung An den großen NRW-Airports sind zuletzt weniger Piloten mit Laserpointern geblendet worden. Nach Angaben der DFS wurden im ersten Halbjahr 2018 in Köln/Bonn acht Fälle registriert, in Düsseldorf waren es 15. Im Vorjahreszeitraum gab es in Köln noch 20 Zwischenfälle, in der Landeshauptstadt 16.

    Vom 03.09.2018
  16. Oliver Schmitt

    Eurowings plant Arbeitsgruppe mit Reisebüros

    Nach den Protesten der Reisebüros gegen häufige Flugänderungen verspricht Eurowings Besserung: Die Flugplanung soll mehr Reserven enthalten, die Kommunikation ausgebaut werden, so Vertriebschef Schmitt.

    Vom 27.08.2018
  17. Reisende informieren sich an einer Hinweistafel am Flughafen Berlin-Tegel.

    Wohlfühl-Triple mit Flugzeug und Bahn

    Schiene, Straße, Luft (20) Verspätungen, Terminal-Räumungen, Streiks - alle meckern über Mobilitätsprobleme in diesem Sommer. Umso mehr wundert sich Verkehrsjournalist Thomas Rietig, wenn dann auf einer Reise mal alles klappt.

    Vom 24.08.2018
  18. Waldbrand bei Berlin ohne Auswirkungen auf Flugverkehr

    Kurzmeldung Der riesige Waldbrand südlich von Berlin hat bislang keine Auswirkungen auf den Flugverkehr der Hauptstadt. "Die Flieger starten alle", teilte die Betreibergesellschaft am Freitagmorgen mit. Aufgrund des Großbrandes etwa 50 Kilometer südlich von Berlin hatten am Donnerstagabend mehr als 500 Menschen ihre Häuser verlassen müssen.

    Vom 24.08.2018
Seite: