Feed abonnieren

Thema Zim Flugsitz

  1. Die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering (beide SPD, l) und der Geschäftsführer und Inhaber Peter Zimmermann besichtigen am 03.03.2017 die Produktionslinie des neuen Werks der ZIM Flugsitz GmbH in Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern).

    Produktionsstart bei Zim Flugsitz in Schwerin

    Der Kabinenausstatter Zim Flugsitz hat in Schwerin ein neues Werk eröffnet. Rund zwei Millionen Euro Fördermittel kamen vom Land Mecklenburg-Vorpommern. Das war aber nicht der einzige Ausschlag für die Standortauswahl.

    Vom 03.03.2017
  2. Der Messestand der ZIM Flugsitz GmbH auf der Aircraft Interiors Expo in Singapur.

    ZIM Flugsitz präsentiert Produkte auf Messe in Asien

    Kurzmeldung ZIM Flugsitz versucht derzeit, stärker auf dem asiatischen Markt Fuß zu fassen. Deshalb habe sich das Unternehmen jetzt erstmals auf der Aircraft Interiors Expo 2016 in Singapur präsentiert, hieß es in einer Mitteilung. Drei asiatische Fluggesellschaften hätten bereits Bedarf angemeldet und wollen ihre Flugzeuge mit Sitzen des Herstellers aus Markdorf bei Friedrichshafen ausstatten.

    Vom 09.11.2016
  1. Kristina Schulz war vor ihrer Tätigkeit bei der ZIM Flugsitz in der Luftfahrzeuginstandhaltung der Bundeswehr und im Kundendienst eines Luftfahrtzulieferers tätig.

    Flugzeugsitzhersteller verstärkt Kundenservice

    Kurzmeldung Kristina Schulz ist neue Leiterin für den Customer Service bei ZIM Flugsitz. Darüber informierte das Unternehmen. Bei ZIM soll Schulz die Vernetzung aller Abteilungen vorantreiben. Der Ausbau des Kundenservice soll zudem die Einbindung des zukünftig zweiten Produktionsstandortes in Schwerin vorbereiten.

    Vom 11.10.2016
  2. Firmensitz der ZIM Flugsitz GmbH in Markdorf bei Friedrichshafen.

    Sitzhersteller plant neue Produktionslinie in Schwerin

    Der Sitzhersteller ZIM stößt an seinem Standort im baden-württembergischen Markdorf an Kapazitätsgrenzen. Er plant deshalb eine neue Produktionslinie in Schwerin. Zehntausende Flugzeugsitze sollen dort einmal jährlich produziert werden.

    Vom 09.09.2015
  3. Dietmar Schrick, BDLI-Hauptgeschäftsführer steht neben den  Geschäftsführern der ZIM Flugsitz Angelika und Peter Zimmermann im Zim-Werk.

    Zim Flugsitz neu im BDLI

    Mitgliedschaft Das deutsche Zim Flugsitz GmbH ist dem Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie beigetreten. Das mittelständische Unternehmen will von der Interessenvertretung durch den Verband profitieren.

    Vom 21.03.2013
  4. Anzeige schalten »
Seite: