Feed abonnieren

Thema Zeitfracht

Der Berliner Zeitfracht Gruppe steht hinter den Fluggesellschaften WDL, LGW und Blue Air. Zudem ist der Logistikdienstleister im Flugzeug-Leasinggeschäft und der Wartung tätig.

  1. Ein Pilot in Uniform.

    "Die LGW-Piloten wünschen sich eine Rückkehroption"

    Interview Zeitfracht kauft die Ex-Air-Berlin-Tochter LGW von Lufthansa und will die Regionalairline zu einem großen Wetlease-Anbieter aufbauen. Im airliners.de-Interview erklärt die Pilotenvereinigung Cockpit, warum sie sich dennoch um Rückkehroptionen bemüht.

    Vom 21.02.2019
  2. EIn Regionalflugzeug vom Typ Bombardier Q400 der LGW in der Farben von Eurowings.

    Eurowings verkauft LGW an Zeitfracht

    Die Zeitfracht-Gruppe übernimmt die Regionalfluggesellschaft LGW von Eurowings. Damit landet ein weiterer Teil von Air Berlin bei dem Berliner Logistiker. Die Flugzeuge sollen weiter für Eurowings abheben.

    Vom 20.02.2019
  1. Eine Boeing 737 der Blue Air am Flughafen Berlin-Tegel.

    Zeitfracht darf bei Blue Air einsteigen

    Kurzmeldung Das Berliner Logistikunternehmen Zeitfracht darf bei Blue Air einsteigen. Laut einer Unternehmensmeldung hat das Bundeskartellamt den Kauf von Anteilen an der rumänischen Airline genehmigt. Über die genaue Anteilshöhe wurde Stillschweigen vereinbart.

    Vom 15.02.2019
  2. Flugbegleiterin von Eurowings.

    Schreiben: Eurowings prüft LGW-Zukunft

    Eurowings diskutiert laut des LGW-Chefs über die Zukunft der ehemaligen Air-Berlin-Tochter. Auch ein Eigentümerwechsel ist im Gespräch. Gerüchte, wonach WDL die Airline übernimmt, weist Zeitfracht indes zurück.

    Vom 31.01.2019
  3. Boeing 737-800 der Blue Air

    Zeitfracht will bei Blue Air einsteigen

    Die Zeitfracht-Gruppe hat offiziell ihren Einstieg bei Blue Air angemeldet. Der rumänische Billigflieger will in diesem Jahr seine Flotte ausbauen und fliegt im Wet-Lease für Condor.

    Vom 24.01.2019
  4. Exklusiv Flugzeug im neuen Design der WDL.

    WDL findet Jets für Flottenerneuerung

    Die Zeitfracht-Tochter WDL erneuert 2019 ihre Flotte. Die BAE146-Flugzeuge gehen raus, Embraer-Maschinen kommen rein. Nun sind die ersten vier zweimotorigen Jets gefunden.

    Vom 26.11.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Exklusiv Flugzeug der litauischen Small Planet: Gerangel um die deutsche Partner-Airline.

    Zeitfracht bietet für deutsche Small Planet

    Vor fast drei Wochen rutschte die deutsche Small Planet in die Insolvenz. Nach airliners.de-Informationen bietet die Berliner Zeitfracht für den Carrier. Bis Ende der Woche muss eine Entscheidung getroffen sein.

    Vom 08.10.2018
  7. Die neue WDL-Livery.

    WDL terminiert Fracht-Rückkehr

    Der Wet-Lease-Spezialist WDL will zurück ins Frachtgeschäft, die Maschinen für die Rückkehr sind schon da. Nun legt die Zeitfracht-Airline auch einen Termin für den Neustart fest.

    Vom 02.10.2018
  8. Anzeige schalten »
  9. Saab 2000 der Skywork Airlines.

    Schweizer Skywork Airlines stellt Betrieb ein

    Wirtschaftliche Schwierigkeiten zwingen den Regionalflieger Skywork, ab sofort am Boden zu bleiben. Die Suche nach einem Investor ist gescheitert. Betroffen sind rund 11.000 Passagiere, auch auf Deutschland-Strecken.

    Vom 30.08.2018
  10. Ralf-Rainer Ausländer.

    Neuer Chef bei der Zeitfracht-Tochter Leisure Cargo

    Kurzmeldung Der Frachtvermittler Leisure Cargo hat mit Ralf-Rainer Ausländer einen neuen Chef. Wie die Zeitfracht-Gruppe mitteilt, werden die bisherigen Geschäftsführer Klaus Sieger und Thilo Schäfer das Unternehmen Ende September verlassen. Ausländer stand bereits bis 2015 lange Jahre an der Spitze des Unternehmens.

    Vom 15.08.2018
  11. Wolfram Simon: "Die Frage nach einem Gewinner und einem Verlierer der Air-Berlin-Pleite stellt sich nicht."

    "Bei Zeitfracht ticken die Uhren anders"

    Interview Zeitfracht-Chef Simon spricht im Interview mit airliners.de über Kultur sowie Strategie des eigenen Unternehmens. Und er beschreibt, an welchen Stellen bei der Integration von Air-Berlin-Teilen die größten Schwierigkeiten bestanden.

    Vom 15.08.2018
  12. Ein großes Modell eines Air Berlin-Flugzeuges ist in einer Lagerhalle präsentiert. Darunter sind Sessel aus Flugzeugen nebeneinander gereiht.

    So wurde die insolvente Air Berlin aufgeteilt

    Überblick Die Insolvenz der Air Berlin sorgte für mehr Wettbewerb, sagen Beobachter. Aber zuerst einmal löste sie vor allem eines aus: einen riesigen Verkaufsprozess. airliners.de zeichnet den Weg nach.

    Vom 14.08.2018
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Noch bis Ende des Jahres ist Thomas Winkelmann Chef von Air Berlin.

    Offiziell: Air-Berlin-Chef hat einen neuen Job

    Kurzmeldung Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann führt den Beirat der Zeitfracht-Luftfahrt-Holding. Dies sagte Unternehmenschef Wolfram Simon zu airliners.de. Die Holding bündelt unter anderem die Aktivitäten der ehemaligen Air-Berlin-Tochter Leisure Cargo.

    Vom 03.08.2018
  15. Leisure Cargo integriert Echtzeitbuchung

    Kurzmeldung Luftfrachtspediteure können Kapazitäten bei der ehemaligen Air-Berlin-Division Leisure Cargo nun mit sofortiger Bestätigung buchen. Wie aus einer airliners.de exklusiv vorab vorliegenden Mitteilung hervorgeht, kooperiert das Unternehmen der Zeitfracht-Gruppe dafür mit Cargo One. In Echtzeit können verfügbare Kapazitäten via Live-Spotraten abgefragt und reserviert werden.

    Vom 20.07.2018
  16. Flugzeug im neuen Design der WDL.

    WDL wählt Flugzeugtyp für Flottenerneuerung

    Unter dem Dach der Zeitfracht-Gruppe erneuert die WDL ihre Flotte. Bis Ende kommenden Jahres soll der Prozess abgeschlossen sein. Nun ist klar, welcher Flugzeugtyp künftig abheben soll.

    Vom 19.07.2018
  17. Die neue WDL-Livery.

    WDL schafft drei Frachter an

    Kurzmeldung Ab September startet WDL Aviation wieder ins Frachtgeschäft: Drei BAe 146-300 QT sollen dann für Charter-Kunden eingesetzt werden, erklärte Zeitfracht-Chef Wolfram Simon gegenüber airliners.de. Der Frachter mit der Kennung D-AJAS werde der erste mit komplett neuer WDL-Livery sein.

    Vom 13.07.2018
  18. Boris Blagojevic-Lee wird die Leitung des Global Sales der Leisure Cargo verantworten.

    Zeitfracht-Tochter mit neuem Director Global Sales

    Kurzmeldung Boris Blagojevic-Lee übernimmt zum 1. Juli die Position des Directors Global Sales der Zeitfracht-Tochter Leisure Cargo, wie das Unternehmen bekannt gab. Zuvor war Blagojevic-Lee bei Qatar Airways beschäftigt. Die ehemalige Air-Berlin-Tochter Leisure Cargo wurde im vergangenen Jahr von Zeitfracht übernommen.

    Vom 25.06.2018
  19. Exklusiv Ein Avro-Jet von WDL Aviation.

    Austrian klagt gegen WDL-Schwinge

    WDL fliegt nach der Übernahme durch Zeitfracht mit einem Logo umher, das stark an das ehemalige Logo von Austrian erinnert. So jedenfalls sieht es die Lufthansa-Tochter und hat nach airliners.de-Informationen nun Klage eingereicht. Die Kölner Airline setzt auf einen Dialog - und eine neue Lackierung.

    Vom 07.06.2018
Seite: